24.06.2015

FUSION DER KREISHANDWERKERSCHAFTEN WUPPERTAL UND SOLINGEN

Handwerk im bergischen

Die Kreishandwerkerschaften Wuppertal und Solingen werden zum 01.01.2016 zu einer neuen Kreishandwerkerschaft Solingen-Wuppertal.

In Anwesenheit von Handwerkskammerpräsident Andreas Ehlert wählten die Delegierten den bisherigen Wuppertaler Kreishandwerksmeister Arnd Krüger zum Kreishandwerksmeister der neuen Kreishandwerkerschaft Solingen-Wuppertal. Stellvertretender Kreishandwerksmeister wird Kai Buschhaus, bisher Kreishandwerksmeister aus Solingen.

Die Geschäftsführung übernimmt Falk Niederlehner, der bisher die Geschäfte in Wuppertal geführt hat.

Die neue Kreishandwerkerschaft Solingen-Wuppertal vertritt zukünftig die Interessen von rund 6500 Handwerksunternehmen, die zusammen pro Jahr 2,2 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaften. Das Handwerk beschäftigt dann 29.000 Mitarbeiter und 1700 Auszubildende.

K_3702

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.