27.04.2015

Jahreshauptversammlung des Heidter Bürgervereins.

Es standen Themen wie altengerechte Quartiere, Nutzung des Gaskessels und die Reaktivierung der Pferdetränke auf der Tagesordnung.

Wuppertal: Am 25.04.2015 um 16.00 Uhr begann die Jahreshauptversammlung des Heidter Bürgervereins in den Räumen der Lutherkirche an der Oberen Sehlhoffstr. Auf der Tagesordnung stand das Thema Bleicherteiche, die rund 200 Jahre alte Pferdetränke und der jährliche Martinszug.Eine Vertreterin der Stadt erklärte den zahlreichen anwesenden Mitgliedern des Vereins in einem ausführlichem Vortrag den „Masterplan“ der Stadt Wuppertal, der ein altengerechtes Quartier am Eckbusch vorsieht .Anschließend wurde über weitere Themen wie die Reaktivierung der Pferdetränke und den jährlichen Martinszug auf dem Heidt gesprochen.Außerdem wurde ein Teil des  Vorstands und Beiräte neu gewählt. Unser erstes Foto zeigt den aktuellen Vorstand des Heidter Bürgervereins mit Vorsitz von  Hansjörg Finkentey.(sitzend Rechts)

Aktuelle Stellenangebote:

 

Text und Fotos:

Güldenring

 

 

SONY DSCSONY DSC

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.