19.03.2015

Begegnungsstätte Alte Synagoge Maazebrot Moses Ostereier Osterferienprogramm Ostern Pessach

Ostereier und Mazzemehl – Ferienworkshop für Kinder in der „Alten Synagoge“

Die Begegnungsstätte Alte Synagoge bietet vom 30. März bis 2. April ein Ferienprogramm für Kinder im Alter von 8-12 Jahren an. Im Mittelpunkt stehen Ostern und Pessach, die wichtigsten Feste bei Christen und Juden.

Moses vor der Begegnungsstätte. Foto: BASMoses vor der Begegnungsstätte. Wie kommt er dahin? ©BAS

Bald ist Ferienzeit! Ostern steht vor der Tür – und Pessach (auch Passah), das wichtigste Fest im Judentum. Während Christen an Ostern die Wiederaufstehung des gekreuzigten Jesus feiern, erinnern sich Juden in aller Welt beim Pessachfest an den Auszug des israelitischen Volkes aus der ägytischen Sklaverei. Ihr Anführer war Moses.

In den Osterferien bietet die Begegnungsstätte Alte Synagoge einen Workshop für Kinder an, und zwar von Montag, 30. März bis Donnerstag, 2. April, jeweils von 9.00 bis 13.00 Uhr.  Kinder zwischen 8 und 12 Jahren können sich gemeinsam auf die Suche nach den Ursprüngen dieser beiden bedeutenden Feste machen ihre Symbole erkunden: Wieso isst man Ostereier? Warum schmeckt das Mazzebrot so eigentümlich fad? Wer war eigentlich Moses? Und natürlich ganz wichtig:  Was haben die Frösche damit zu tun???

 

Viele, viele bunte Frösche. Aber warum? Foto: BASViele, viele (bunte) Frösche. Aber warum? ©CH/Begegnungsstätte Alte Synagoge

Auf dem Programm des Feriensworkshops stehen u.a. auch ein Besuch der Bergischen Synagoge in Barmen und ein Besuch des koscheren „Café Negev“! Die Ergebnisse des Workshops werden am Sonntag, 12. April, in einer öffentlichen Ausstellung präsentiert.

Anmeldeschluss für den Ferienworkshop ist Mittwoch, der 25. März 2015.

 

Infos und Anmeldung:

Begegnungsstätte Alte Synagoge Wuppertal

T. 0202 563 2843 oder -2958, E-Mail: info@alte-synagoge-wuppertal.de

www.alte-synagoge-wuppertal.de

 

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.