19.02.2015

ADFC Fahrradklima-Test Fahrradstadt Nordbahntrasse Radverkehr

GRÜNE: Mit Wuppertal geht´s bergauf!

Sehr erfreulich ist das Ergebnis des ADFC-Fahrradklima-Test 2014, das heute veröffentlicht wurde. Wuppertal wird als „TOP-Aufholer“ in Sachen Fahrradfreundlichkeit ausgezeichnet.

„Wir freuen uns, dass Wuppertal den Sprung vom letzten Platz 39 auf 32 geschafft hat“, so Dr. Frank ter Veld, Mitglied im Verkehrsausschuss. „Unsere Stadt hat mit der Nordbahntrasse als sichere Fahrradverbindung enorm an Lebensqualität gewonnen und dies wird nun honoriert. Allerdings muss bei aller Freude auch beachtet werden, dass jenseits der Nordbahntrasse, die zum großen Teil ein Ergebnis des enormen bürgerschaftlichen Engagements der Wuppertal Bewegung ist, noch viel Verbesserungsbedarf besteht. Gerade mit Blick auf die Verwaltungsseite ist es noch ein weiter Weg bis zur Fahrradstadt Wuppertal.

Aktuelle Stellenangebote:

Sichere Wege sind das A und O bei der Förderung des Radverkehrs. Die Stadt Wuppertal kann fahrradfreundlicher werden, wenn sie die Bedürfnisse der Radler*innen erfüllt und auch das Radfahren jenseits der Trassen attraktiver macht.  Das geht klar aus dem Ergebnis des Tests hervor.  Besonders die Sicherheit auf den Straßen muss stärker in den Fokus rücken, dann kann sich Wuppertal trotz seiner Topografie noch deutlich steigern.  Breitere Radwege und Radfahrstreifen, mehr Tempo-30 Zonen, weitere für den Radverkehr geöffnete Einbahnstraßen, bessere Radwegeführungen an Baustellen und  Winterdienst auf Radwegen sind Maßnahmen, die auch klamme Kommunen umsetzen können. Der rege Radverkehr auf der Nordbahntrasse – auch jetzt im Winter – zeigt, dass Fahrrad fahren als gesunde und klimafreundliche Mobilität in Wuppertal große Chancen hat.“

Hier finden Sie weiter Informationen über den ADFC-Fahrradklima-Test.

LogoNjuuzSy

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.