01.12.2014

Bergische Gesellschaft für Ressourceneffizienz EFRE Energie Energieeffizienz Europäischer Fonds für regionale Entwicklung Grüne Wirtschaft Material neue effizienz Ressourceneffizienz Umwelt

Infoveranstaltung zum Leitmarktwettbewerb EnergieUmweltwirtschaft.NRW

Am 17. November gab NRW Umweltminister Johannes Remmel den Startschuss für den Wettbewerb im Leitmarkt „Energie & Umweltwirtschaft“ für den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung. Die Neue Effizienz veranstaltet am 8. Dezember eine regionale Infoveranstaltung.

Mit den Förderschwerpunkten „Nachhaltige Energieumwandlung, Energietransport und Energiespeicherung“, „Rohstoff-, Material- und Energieeffizienz“ und „Umwelttechnologien“ adressiert der Wettbewerb hoch aktuelle Branchen, die eine zentrale Rolle für eine nachhaltige und zukunftsweisende Entwicklung unseres Landes spielen.

Logo EFRE 2014-2020 NRW

Für den Wettbewerb stehen 40 Mio. Euro EU-Mittel aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) zur Verfügung. Damit unterstützt die Landesregierung die nordrhein-westfälische Wirtschaft und Wissenschaft dabei, klima- und umweltschonende Innovationen und Lösungen zu entwickeln und somit ihre Marktvorteile weiter auszubauen. Gerade auch die zahlreichen kleinen und mittelständischen Unternehmen in NRW sind aufgerufen, sich an dem Wettbewerb zu beteiligen.

Die Veranstaltung, die die Neue Effizienz gemeinsam mit der Leitmarktagentur.NRW durchführt, findet statt am Montag, den 8. Dezember 2014, von 15 bis 17 Uhr im Technologiezentrum W-Tec.

Um Anmeldung wird gebeten unter www.neue-effizienz.de.

 

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.