01.10.2014

CDU JU Wuppertal

Junge Union Wuppertal startet mit neu gewähltem Vorstand in die Zukunft

Die Junge Union Wuppertal mit neuem Vorstand und Zielsetzung für die Zukunft.

logoAm 24. September 2014 wurde auf einer Mitgliederversammlung der Jungen Union Wuppertal neben den anstehenden Regularien auch ein neuer Kreisvorstand gewählt.

Zum neuen Kreisvorsitzenden wählten die Anwesenden einstimmig Björn Brick, der damit die Nachfolge des langjährigen Vorsitzenden Sebastian Richter antritt. Björn Brick ist 20 Jahre alt und bereits seit vielen Jahren in der Jungen Union Wuppertal aktiv an der politischen Arbeit beteiligt. Der frisch gewählte Vorsitzende nach seiner Wahl: „Ich freue mich über das mir entgegengebrachte Vertrauen. In der Zukunft möchte ich die Organisation der JU Wuppertal straffen, Abläufe vereinfachen und ein organisatorisches Konzept vorweisen, womit wir als JU bestmöglich wahrgenommen werden. Auch möchte ich natürlich neue Mitglieder werben und den Jugendlichen zeigen, dass sich politisches Engagement für unser Wuppertal lohnt und auch Spaß machen kann.“

Zu seinen Stellvertreterinnen bestimmte die Versammlung Diana Kinnert und Tabea Burchartz, im Amt des Kreisgeschäftsführers wurde Artur Rollhäuser bestätigt. Unter den sechs neugewählten Beisitzern befindet sich neben Christian Schmidt, Mitglied des Rates der Stadt Wuppertal, nun auch der Vorsitzende des Rings Christlich-Demokratischer Student Wuppertal, Philip Scheffler.

„Ich freue mich auf meine neue Aufgabe zusammen mit einem großartigen Vorstand, der hochmotiviert und pünktlich zum anstehenden Kreisparteitag der CDU Wuppertal (24. Oktober 2014) mit seiner Arbeit startet.“ so Björn Brick abschließend.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.