05.09.2014

polizei salafisten scharia police

Polizei schaltet Hotline wegen „Scharia Police“

Die Salafisten, die in Elberfeld ihr Unwesen treiben, haben bei vielen Wuppertalern Ängste ausgelöst. Die Polizei reagiert darauf mit einem "Bürgertelefon".

Infolge der umfangreichen Berichterstattung anlässlich der in Wuppertal-Elberfeld aufgetretenen salafistischen Gruppe, der sogenannten „Sharia Police“ (njuuz berichtete), meldete sich eine Vielzahl besorgter Bürger bei unterschiedlichen Dienststellen der Polizei.

Aktuelle Stellenangebote:

Telefon Call Center telefonieren Foto Martin Cathrae (CC BY-SA 2.0)

Um ratsuchenden Anrufern die Möglichkeit zu geben, ihre Ängste und Sorgen mitzuteilen, aber auch strafrechtlich relevante Informationen zu hinterlassen, ist ab sofort ein Bürgertelefon geschaltet, das -zunächst befristet bis Sonntag, 07.09.2014- täglich von 08:00 bis 18:00 Uhr besetzt ist. Die Rufnummer lautet: 0202 / 284 – 7111.

____________________

Quelle: Polizei Wuppertal

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.