15.08.2014

Elefanten jogi sweni Zoo Wuppertal

Elefantengeburt: Jogi rüsselt durch den Zoo

An seiner Beinarbeit muss Elefantenbulle "Jogi", der am Donnerstag im Zoo geboren wurde, noch arbeiten, um seinem Namenspatron Jogi Löw gerecht zu werden. In Bezug auf das Gewicht dürfte er ihn aber schon eingeholt haben. Sehen Sie hier alle Bilder.

Am Donnerstagabend um 19:00 wurde im Wuppertaler Zoo ein kleiner Elefant geboren. Die Mutter „Sweni“  brachte nach 645 Tagen Tragzeit ein gesundes Männchen zur Welt. Die Geburt erfolgte völlig unbeeinflusst von den Zoo-Mitarbeitern im Familienverband der Elefanten. Der Kleine misst bereits 95 cm Schulterhöhe und ist putzmunter. Zum Beispiel konnte er sich schon unmittelbar nach der Geburt auf den Beinen halten und begann nach etwa einer Stunde zu trinken. In Erinnerung an die tolle Leistung unserer Weltmeister haben die Tierpfleger das Jungtier auf den Namen „Jogi“ getauft. „Jogi“ ist schon das neunte Elefantenbaby, das in unserem Zoo in den letzten neun Jahren geboren wurde.

Aktuelle Stellenangebote:

Jogi 3

Jogi 2

Jogi 4

Jogi 1

____________________

Quelle: Zoo Wuppertal
Fotos: Dr. Arne Lawrenz

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.