25.07.2014

polizei

41-jährige Frau in Elberfeld erstochen

Eine Wuppertalerin wurde gestern Opfer eines Tötungsdelikts. Ein Tatverdächtiger konnte festgenommen werden.

Zeugen informierten am Donnerstagabend gegen 19:40 Uhr telefonisch die Polizei über ein Tötungsdelikt in der Malerstraße in Wuppertal-Elberfeld. Am Einsatzort trafen die Beamten auf die schwer verletzte und leblose 41-jährige Wohnungsinhaberin. Reanimationsversuche blieben erfolglos, so dass die eingesetzte Notärztin nur noch den Tod der Frau feststellen konnte.

Polizei 4

Ersten Ermittlungen zufolge kam es am Nachmittag zwischen dem Opfer und dem geschiedenen 42-jährigen Ehemann zu Streitigkeiten, in deren Verlauf der Ex-Mann mit einem Messer auf die Frau einstach. Der Tatverdächtige konnte in der Wohnung widerstandslos festgenommen werden. Eine 10-köpfige Mordkommission hat in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Wuppertal die Ermittlungen aufgenommen.

____________________

Quelle: Staatsanwaltschaft und Polizei Wuppertal

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.