04.07.2014

CDU Jürgen Hardt

Wuppertaler CDU-Chef hört auf

Jürgen Hardt wird im Herbst nach 11 Jahren nicht wieder für den Vorsitz der Wuppertaler CDU kandidieren.

Jürgen Hardt 1

Der 51jährige gebürtige Hofheimer möchte sich auf seine Arbeit als Bundestagsabgeordneter konzentrieren. Er hatte den Wahlkeis 103 (Solingen – Remscheid – Wuppertal II) 2009 mit einem Ergebnis von 39 Prozent erstmals gewonnen und bei der Wahl im letzten Jahr verteidigt, wobei er 44,3 Prozent der Stimmen erhielt.. In Berlin hat sich Hardt einen Namen als versierter Verteidigungsexperte gemacht und koordiniert im Auftrag der Bundesregierung die transatlantischen Beziehungen.

Seine weiteren Ämter: Ordentliches Mitglied im Verteidigungsausschuss, Ordentliches Mitglied im Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union, Arbeitsgruppe Kommunales der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Mitglied der Parlamentarischen Versammlung der Nato.

____________________

Quellen: Radio Wuppertal, Homepage Bundestag, Wikipedia

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.