03.07.2014

Immer noch keine Lösung für die Toilettenanlage auf dem Lienhardplatz

Nach dem Umbau der Lienhardplatz Randbebauung würde die Toilettenanlage an ihrem derzeitigen Standort direkt an der geplanten Außengastronomie stehen.

Die Umsetzung der Toilettenanlage auf dem Lienhardplatz gestaltet sich schwieriger als erwartet.

Nach dem Umbau der Lienhardplatz Randbebauung würde die Toilettenanlage an ihrem derzeitigen Standort direkt an der geplanten Außengastronomie stehen.

„Wir von der CDU fordern den Erhalt einer öffentlichen Toilette auf oder in der Nähe des Platzes und fordern die Verwaltung auf gemeinsam mit dem Investor einen alternativen Standort, beispielsweise anstelle der Wertstoffcontainer an der Bahnunterführung“, so der neue CDU Stadtverordnete Mathias Conrads.

CDU-Schwebebahn_72dpi

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

  1. Fuchswinkler Komatrinker sagt:

    Warum hier eine Pseudo-Diskussion entfachen?
    Sie können mit den Stimmen der Großen Kooperation Wuppertal doch beschließen,
    was Sie vorschlagen.
    Bei einer Eröffnungsfeier, zum Beispiel im nächsten Jahr vor den OB-Wahlen, könnten Sie dafür werben.
    Mögliches Motto:
    Gemeinsam auf Ihre Kosten mit dem OB-Kandidaten pinkeln,
    solange der Vorrat reicht!

Neuen Kommentar verfassen

Schreibe einen Kommentar zu Fuchswinkler Komatrinker Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.