21.05.2014

Kinder Kultur Musik Wuppertaler Kurrende

Wuppertaler Kurrende beim Deutschen Chorwettbewerb

Wuppertaler Kurrende fiebert dem Deutschen Chorwettbewerb in Weimar entgegen

Die Grundlage für die Teilnahme am 9. Deutschen Chorwettbewerb in Weimar hat die Kurrende bereits im vergangenen Herbst in Dortmund durch den Gewinn des Landeschorwettbewerbs unter den Knabenchören gelegt. Durch diese Titelverteidigung löste der weit über die Stadtgrenzen Wuppertals hinaus bekannte Knabenchor das Ticket für Weimar und hat nun am kommenden Sonntag, den 25.05.14 die Chance, nach 1998 und 2006 die Deutsche Meisterschaft wieder einmal ins Tal zu holen. Für den Chor, der durch die neu eingeführte Altersbeschränkung erstmals mit einer U-30-Besetzung antritt, ist der Wettbewerb ein weiterer Höhepunkt im Jubiläumsjahr seines 90-jährigen Bestehens.

Parallel bereiten sich die kleinen und großen Sänger derzeit auf die Mitwirkung bei der Oper „Krol Roger“, die am 14.06.14 Premiere im Wuppertaler Opernhaus haben wird und an die sich vier weitere Vorstellungen anschließen, mit intensiven Proben vor. Die unterschiedlichen musikalischen Anforderungen mit Opernproduktion und A-Cappella-Wettbewerbsprogramm fordern von allen Sängern höchste Konzentration und Flexibilität im Umgang mit der Stimme.

Drücken wir unserer Kurrende die Daumen, dass unter der Leitung von Dietrich Modersohn der Vortrag der Wettbewerbsstücke u.a. von Heinrich Schütz, Felix Mendelssohn Bartholdy und Pekka Kostiainen von der Fachjury positiv bewertet wird und die Knabensänger mit einer erfolgreichen Teilnahme belohnt werden.

Kurrende_05_2014_k_0599

Foto: Silke Kammann

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.