28.03.2014

Bündnis Unsere Stadtwerke Kommunalwahl 2014 Nahverkehr ÖPNV

Welche Zukunft hat Wuppertals ÖPNV?

Einladung zur Veranstaltung „Konzepte für den Nahverkehr in Wuppertal- Fragen an die Parteien vor der Kommunalwahl“ am 8. April 2014 im Campus am Haspel.

8_April_A6_x3_2mm

Pressemitteilung / Einladung

Aktuelle Stellenangebote:

Das Bündnis Unsere Stadtwerke
und die Bergische Universität Wuppertal,
Fachzentrum Verkehr, Prof. Dr.-Ing. Felix Huber

laden ein zur Veranstaltung:

Konzepte für den Nahverkehr in Wuppertal

Fragen an die Parteien vor der Kommunalwahl“

am 8. April 2014 um 19 Uhr
in Hörsaal HD 24 am Campus Haspel,
Pauluskirchstr. 7, 42285 Wuppertal

Am 25. Mai 2014 wählt Wuppertal einen neuen Stadtrat, der für die nächsten sechs Jahre die Geschicke der Stadt lenken wird. Die Herausforderungen sind groß, Haushaltslage, Klimawandel, Strukturwandel, Döppersberg-Umbau und viele mehr. Auch die Wuppertaler Stadtwerke stehen vor großen Problemen, da die – dringend notwendige – Energiewende den finanziellen Spielraum für die Unterstützung des Nahverkehrs auffrisst. Im September 2013 erklärte der Beigeordnete Frank Meyer bei einer Veranstaltung des Bündnis Unsere Stadtwerke: „Fakt ist für mich: wir müssen perspektivisch aus der Querverbundfinanzierung raus.“ Das Bündnis Unsere Stadtwerke und der Fachbereich Verkehr der Bergischen Universität fragen daher die Vertreter der Ratsfraktionen: Wie sehen Ihre Pläne für den Nahverkehr in den nächsten sechs Jahren aus? Müssen wir mit weiteren Kürzungen rechnen? Wie sollen die WSW mobil agieren? Wohin soll sich der ÖPNV in Wuppertal in Zeiten von Klimawandel und Verkehrswende entwickeln? Wie sehen alternative Finanzierungskonzepte aus?

Wir freuen uns über die Teilnahme von:

  • Stv. Hans-Jörg Herhausen, CDU

  • Stv. Volker Dittgen, SPD

  • Stv. Anja Liebert, Bündnis 90/ Die Grünen

  • MdL Marcel Hafke, FDP

  • Stv. Gerd-Peter Zielezinski, Die Linke

Moderiert wird die Veranstaltung von Prof. Dr.-Ing. Felix Huber, Leiter des Lehr- und Forschungsgebiet „Umweltverträgliche Infrastrukturplanung, Stadtbauwesen“ (LUIS) der Bergischen Universität.

Das Bündnis Unsere Stadtwerke ist ein überparteilicher Zusammenschluss von Bürgern aus allen Teilen Wuppertals und seiner Gesellschaft. Das Bündnis hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Arbeit der Wuppertaler Stadtwerke konstruktiv-kritisch zu begleiten und Entwicklungsalternativen aufzuzeigen. Wir haben im Frühjahr 2013 auf zwei Veranstaltungen im Rathaus Barmen über die Zukunft von ÖPNV und Energiegeschäft diskutiert. Unsere Veranstaltung zum Bürgerticket im letzten September in der Citykirche konnte mit drei namhaften Referenten aufwarten und fand überregional Beachtung. Prof. Felix Huber leitete bereits damals die Moderation und wir freuen uns über die erneute fruchtbare Zusammenarbeit mit der Bergischen Universität. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

Am 29. April 2014 wird in der Färberei eine weitere Veranstaltung des Bündnis Unsere Stadtwerke stattfinden. Dann wird es um die Vorstellungen der Parteien zur Zukunft der Energiesparte der Stadtwerke gehen.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.