19.03.2014

Halbfinale: con brio wechselt die Kirche

Von 14 bis 450 Besuchern und ca. 5.000 insgesamt - die Reihe 'con brio' schafft spannende musikalische Momente.

Aktuelle Stellenangebote:
Die Wichlinghauser Kirche wird ab Ostern zu einem begegnungszentrum umgestaltet. Ein letztes Konzert wird es am 23.3.2014 um 19.30h in dieser Kirche geben, nach dem Sommer wird die Reihe con brio in der Erlöserkirche fortgesetzt.
 
23.3.2014 um 19.30h
Halbfinale
con brio
zum letzten Mal in der Wichlinghauser Kirche,
Westkotter Str. 198, Wuppertal

Vom allerersten Konzert mit 14 Zuhörern über den Rekord von ca. 450 Besuchern und über 5.000 Zuschauern insgesamt – bis jetzt – liegen viele spannende musikalische Momente.
Zu dem Konzert sind alle Musiker, die jemals bei con brio musiziert haben eingeladen, einen bunten Abend zu gestalten. Das verspricht spannend und vielfältig zu werden!!! Brecht, Lieder mit Fortschrott, Tango, Beatles-Songs, Klezmer, Miles Davis und vieles andere mehr werden sich abwechseln und in einem großen Finale enden.

 
Stand der Dinge – mit diesen Musikern wird es werden:

Thomas Bachmann – Gitarre
Marvin Becker – Gesang
Michael Bürger – Bass
Haro Eller – Bass
Andre Enthöfer – Klarinetten, Saxophone
Matthias Fingscheidt – Schlagzeug
Dietrich Geese – Trompete, Flügelhorn, Sousaphon
Judith Genske – Gesang
Matthias Goebel – Vibraphon
Michael Gustorff – Bass
Burkhard Heßler – Klavier, Claviola
Uli Klan – Geige
Thomas Lensing – Percussion
Ulrich Rasch – Klavier
Rudi Rhode – Akkordeon, Saxophon
Thorsten Schäffer – Klavier
Wolfgang Suchner – Kistenbass, Tuba, Trompete
Wolfgang Sülz – Klavier
Ute Völker – Akkordeon
Stefan Wesselmann – Gitarre
Martin Zobel – Trompete, Flügelhorn
 
Eintritt: Sie geben, was Sie können – wir geben alles!

text: enthöfer/ör-wj
teaserfoto: archivbild von 2012: auftritt fortschrott

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.