04.02.2014

Musik Wuppertaler Kurrende

Chorkonzerte der Wuppertaler Kurrende und der Elberfelder Mädchenkurrende

„Lob froh den Herrn, ihr jugendlichen Chöre“

Celebrating HŠndel Die Wuppertaler Kurrende und die Elberfelder Mädchenkurrende nehmen diese Aufforderung des Liedes aus unserem Gesangbuch ernst und wörtlich. Denn unter dem Titel Lobgesänge und Verheißungen veranstalten der Knabenchor im 90. Jahr seines Bestehens und seine „jüngere Schwester“,die es inzwischen auch schon seit 11 Jahren gibt, zwei gemeinsame Chorkonzerte in Schwelm und Wuppertal. Im Programm, das von Thorsten Pech an der Orgel begleitet wird, stehen u.a. Chorwerke von Bruckner, Mendelssohn-Bartholdy und Franck sowie doppelchörige Psalmvertonungen von Oliver Sperling, Johann Pachelbel und Gregor Aichinger.

Die letzte solche Zusammenarbeit gab es mit großem Erfolg im Rahmen des Wuppertaler Festivals der Stimmen vor gut 4 Jahren. Mit „Celebrating  Handel“ präsentierten damals die Big-Band des WDR und die beiden jugendlichen Chöre eine zeitgenössische Referenz an den großen Musiker des Barock.

Die nun bevorstehenden Konzerte finden am

Samstag, 15.Februar 2014 um 18.00 Uhr in der Christuskirche in Schwelm und am 

Sonntag, 16.Februar 2014 um 17.00 Uhr in der Wuppertaler  Friedhofskirche in der Hochstraße statt.

Dietrich Modersohn und Heinz Rudolf Meier leiten die Chöre.

Der Eintritt ist frei, eine Kollekte wird erbeten.

Für Freunde der Chormusik dürften diese Konzerte ein „Highlight“ werden. Darüber hinaus setzen sie ein Zeichen der Kooperation in der kirchlichen Jugend- und Kulturarbeit.

 

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.