21.10.2013

handy polizei

Unbekannte erpressten Bargeld

Die Polizei sucht zwei Männer, die einen 20jährigen in Wuppertal ausgeraubt haben.

Polizeischild

Aktuelle Stellenangebote:

Am Sonntagnachmittag boten zwei Unbekannte einem 20-Jährigen vor einem Spielcasino an der Friedrich-Engels-Allee in Wuppertal ein Handy zum Verkauf an. Als der Heranwachsende zu verstehen gab, dass er das Telefon nicht kaufen wolle, bedrohte man ihn, indem einer der Männer an seine Jackentasche fasste und der andere ein Messer zog. Aus Angst übergab der Wuppertaler sämtliches Bargeld, das er bei sich trug (dreistelliger Betrag), an die Täter. Nachdem sie das Geld an sich genommen hatten, holte einer der Männer ein Smartphone hervor – beide gingen anschließend zu einem Auto und entfernten sich mit hohem Tempo in Richtung Elberfeld. Das Opfer begab sich daraufhin zur nächsten Polizeiwache und erstattete Anzeige.

Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen weißen VW Kombi (Golf oder Passat) mit ausländischem Kennzeichen gehandelt haben. Die in gebrochenem Deutsch sprechenden Täter wurden wie folgt beschrieben: 1. Person: Südländer, ca. 180 cm groß, stabile Statur, etwa 38 Jahre alt, trug eine grüne Sportjacke und eine hellbraune/beige Umhängetasche. 2. Person: Südländer, ca. 170 cm groß, schmale Statur, etwa 30 Jahre alt, trug ein Baseball-Cap. Zeugenhinweise nimmt die Kripo unter der Telefonnummer 0202 / 284-0 entgegen.

____________________

Quelle: Polizei Wuppertal

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.