15.10.2013

jusos SPD Wuppertal

Alexander Hobusch bleibt Vorsitzender der Jusos Wuppertal

Die Wuppertaler Jusos haben am vergangenen Sonntag einen neuen Vorstand gewählt. Vorsitzender bleibt Alexander Hobusch, der mit 92 % der Stimmen im Amt bestätigt wurde.

Die Wuppertaler Jusos haben am vergangenen Sonntag einen neuen Vorstand gewählt. Der Vorsitzende Alexander Hobusch wurde dabei mit 92 % der Stimmen im Amt bestätigt. Ihm stehen erneut Muriel Berno und Andre Thiemermann als StellvertreterInnen zur Seite. Komplettiert wird das Vorstandsquintett durch die neu gewählten StellvertreterInnen Lucy Demers und Maximilian Guder.

Aktuelle Stellenangebote:

Den Schwerpunkt der Arbeit des kommenden Jahres sieht der neu gewählte Vorstand in der inhaltlichen Positionierung der SPD für die Kommunalwahl 2014. Dazu haben die Jusos umfassende Änderungen am bisher parteiintern diskutierten Entwurf des Kommunalwahlprogramms beschlossen und zur weiteren Diskussion an SPD-Gremien weitergeleitet.
Über das Programm zur Kommunalwahl entscheidet letztlich ein Parteitag der Wuppertaler SPD am 23.11.2013.

41188_483904968792_104742013792_6690542_7664642_n

Neben kommunalen Themen diskutierten die versammelten JungsozialistInnen auch über Anträge zu den Themen G8, Inklusion und der Förderung von herkunftssprachlichem Unterricht in Wuppertal.

„Wir haben über 6 Stunden sehr konstruktive Beratungen geführt und uns inhaltlich und personell für das nächste Jahr und die anstehenden Wahlkämpfe gut aufgestellt“, freute sich der wiedergewählte Vorsitzende Alexander Hobusch.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.