03.02.2010

Busse ÖPNV Stadtwerke Streik Verdi Warnstreik WSW

Warnstreik: Viele Busse bleiben am Donnerstag im Depot

Gerade normalisiert sich der Busverkehr nach den schneebedingten Einschränkungen der letzten Tage wieder, da drohen den Fahrgästen erneut Unannehmlichkeiten. Grund ist ein Warnstreik der Gewerkschaft ver.di am kommenden Donnerstag. Lesen Sie hier, welche Linien betroffen sind.

Am Donnerstag bleiben viele Busse im Depot (Foto: WSW).Am Donnerstag bleiben viele Busse im Depot (Foto: WSW).

Auf Grund eines Warnstreiks der Gewerkschaft ver.di am Donnerstag, 4. Februar, verkehren auf den WSW-Linien von Betriebsbeginn bis circa 7.00 Uhr keine Busse.

Ab etwa 6.30 Uhr wird der Linienverkehr einschließlich Schüler-Einsatzwagenverkehr schrittweise aufgenommen. Bis circa 8.00 Uhr muss jedoch mit Ausfall oder Verspätung einzelner Fahrten gerechnet werden. Bei den Verkehrsunternehmen der Nachbarstädte finden ebenfalls Warnstreiks statt, daher ist für den Stadtgrenzen überschreitenden Verkehr folgendes vorgesehen:

– Linie CE64: Verkehrt bis etwa 12.30 Uhr nur zwischen den Stationen „Wall/Museum“ und „Kohlfurther Brücke“ mit Pause an der Haltestelle „Wahlert“ in Richtung Solingen.

– Linie SB 67 und SB 69: Beide Linien verkehren ganztägig nicht.

– Linie 332: Die Fahrten der VER entfallen ganztägig, die Busse der WSW fahren nur zwischen „Barmen Bf“ und „Einern“.

– Linie 602: Die Linie verkehrt ganztägig nur zwischen „Schmitteborn“ und „Schmiedestraße“.

– Linie 608: Die Fahrten der VER entfallen ganztägig, die Busse der WSW fahren den Abschnitt zwischen „Barmen Bf“ und „Dieselstraße Schleife“.

– Linie 615: Die Fahrten der Stadtwerke Remscheid entfallen voraussichtlich ganztägig, die Busse der WSW verkehren zwischen „Wall/Museum“ und „Mastweg“.

– Linie 620: Verkehrt bis etwa 15.30 Uhr zwischen „Kuckelsberg“ und „Am Blaffertsberg“.

– Linie 647: Verkehrt ganztägig zwischen „Wuppertal Hbf“ und „Nierenhof“.

– Linie 669: Die Fahrten der Stadtwerke Remscheid entfallen voraussichtlich ganztägig, die Busse der WSW verkehren zwischen „Beyenburg Mitte“ und „Grünental“.

Quelle: WSW

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.