25.09.2013

Datenschutz Kontakthof NSA Podiumsdiskussion Überwachung

Texte.Tresen.Argumente: Der NSA-Skandal

Die Datensammelwut der Geheimdienste kennt keine Grenzen: Edward Snowdens Enthüllungen kündigen scheinbar das Ende der Privatsphäre an. Ein neues Wuppertaler Bühnenformat eröffnet morgen mit Texten und Diskussionen zum NSA-Skandal.

kontakthofAm Donnerstag, 26. September 2013, feiern der Wortkünstler Jörg Degenkolb-Değerli und der Autor André Wiesler die erste Ausgabe ihres gemeinsamen Bühnenformats Texte.Tresen.Argumente. Große Begriffe und große Themen werden hier ebenso beleuchtet wie auch Worte im Alltag, Vorschnelles und Abseitiges. Den Auftakt macht das Thema NSA, der Überwachungsskandal um allzu datenhungrige Geheimdienste, den Edward Snowden aufgedeckt hat. Als Gäste kommen die Schauspielerin Anne-Catherine Studer und der Jounalist und Kulturblogger Fabian Mauruschat in den Kontakthof. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt kostet 7 Euro.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.