22.08.2013

bergischer unternehmerkongress Claus Hipp Jan Vetter lars dinglinger peter bofinger Wirtschaftsjunioren Wuppertal wolfgang gerke

Drei Hochkaräter beim Bergischen Unternehmerkongress

Claus Hipp, Wolfgang Gerke und Peter Bofinger sind die hochkarätigen Referenten beim diesjährigen Bergischen Unternehmerkongress der Wirtschaftsjunioren am 20. September.

 

Jan Vetter (l.) und Lars Dinglinger

Jan Vetter (l.) und Lars Dinglinger

Zum elften Mal laden die Wuppertaler Wirtschaftsjunioren in diesem Jahr Unternehmer und Führungskräfte zum Bergischen Unternehmerkongress in die Glashalle der Sparkasse ein. Längst hat sich die Veranstaltung zum hochkarätigsten Wirtschaftsevent in unserer Stadt etabliert. Doch wer geglaubt hatte, die eindrucksvolle Liste namhafter Kandidaten ließe sich nicht fortführen, hat die Organisatoren um Jan Vetter und Lars Dinglinger unterschätzt, denn auch in diesem Jahr bieten die Wirtschaftsjunioren drei echte Hochkaräter auf:

hipp

Prof. Dr. Claus Hipp

Der gute Namen des Chefs der HIPP GmbH & Co. Vertrieb KG steht nicht nur für hochwertige Babynahrung, sondern auch für kreatives Denken jenseits ausgetretener Pfade. Beim Unternehmerkongress wird Claus Hipp über „Ethik im Wirtschaftsleben“ referieren.

gerke

Prof. Dr. Wolfgang Gerke

Der Mann mit der Fliege ist jedem Fernsehzuschauer als kompetenter Kommentator deutscher und europäischer Wirtschaftspolitik vertraut. Der Experte vom Bayerischen Finanz Zentrum spricht zum Thema „Europa quo vadis? Die Sicht eines Kapitalmarkttheoretikers“.

Bofinger

Prof. Dr. Peter Bofinger

Der renommierte Wissenschaftler ist einer der fünf „Wirtschaftsweisen“, die der Bundesregierung alljährlich das Gutachten zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung vorlegen. Er wird beim „BUK“ die Frage erörtern, ob „die Weltwirtschaft ohne Schulden wachsen“ kann.

Wirtschaftsjunior Jan Vetter ist „tierisch stolz“, dass der Kongress in diesem Jahr bereits zum elften Mal stattfindet: „Es ist natürlich finanziell und organisatorisch für die Junioren immer wieder eine große Nummer.“ In diesem Jahr kam erschwerend hinzu, dass die Wuppertaler auch die Landeskonferenz ihrer Organisation auf die Beine stellen durften. Der eine oder andere Sponsor, der sich bereits bei der „LaKo“ engagiert hatte, trat daher beim „BUK“ etwas kürzer. Doch die Wirtschaftsjunioren konnten andere Unternehmen überzeugen, in die Bresche zu springen.

Hohe Erwartungshaltung der Gäste

Profitieren können die Organisatoren von der langjährigen Tradition ihres Formats. Das macht inzwischen auch die Überzeugungsarbeit bei interessanten Referenten einfacher. Jan Vetter: „Die Liste der prominenten Namen erleichtert einerseits die Ansprache von interessanten Rednern. Auf der anderen Seite ist natürlich auch die Erwartungshaltung bei den Gästen inzwischen relativ hoch.“

Der deutschlandweit bekannte Finanzexperte Wolfgang Gerke stand schon lange auf der Wunschliste der Wirtschaftsjunioren. Peter Bofinger wird mit seiner Perspektive auf die globalen wirtschaftlichen Zusammenhänge ein weiteres Highlight beim diesjährigen „BUK“ setzen. Dass mit Claus Hipp auch eine der bekanntesten deutschen Unternehmerpersönlichkeiten für den Kongress gewonnen werden konnte, sehen Vetter und Dinglinger als weiteren Glücksfall. Jeder Referent wird eine Dreiviertelstunde sprechen.

Die Einladungen zum Bergischen Unternehmerkongress werden Anfang September verschickt. Anmeldungen sind jedoch auf der Homepage jetzt schon möglich: www.bergischer-unternehmerkongress.de.

Bergischer Unternehmerabend mit sechs Bundestagskandidaten

Eine Woche vor dem Kongress wird es übrigens eine weitere spannende Veranstaltung der Wuppertaler Wirtschaftsjunioren geben. Beim „Bergischen Unternehmerabend“ am 12. September werden Wuppertaler Bundestagskandidaten von sechs Parteien Rede und Antwort stehen. Erwartet werden Franz Rudolf Büning (Piraten), Jürgen Hardt (CDU), Dr. Hermann E. Ott (Die Grünen), Bernhard Sander (Die Linke), Manfred Todtenhausen (FDP) und Manfred Zöllmer (SPD).  „So kurz vor der Wahl werden wir sicherlich eine interessante Veranstaltung erleben“, freut sich Junioren-Vorsitzender Lars Dinglinger.

Eröffnung „Wupp24“

Am 13. September werden die Jungunternehmer – wie in jedem Jahr – die Eröffnungsveranstaltung von „Wuppertal 24 Stunden live“ organisieren. In diesem Jahr fällt der Startschuss für „Wupp24“ im Stadion am Zoo. Für den musikalischen Rahmen sorgt das TIC mit einem Auszug aus dem aktuellen Musical „Hairspray“.

Daten und Downloads:

Bergischer Unternehmerkongress
20. September 2013, 14.30 Uhr
Glashalle der Stadtsparkasse Wuppertal
>> Einladungsflyer zum Download

Bergischer Unternehmerabend
12. September 2013, 18.00 Uhr
Bergische Industrie- und Handelskammer, Wuppertal
>> Einladungsflyer zum Download

Eröffnung „Wuppertal 24 Stunden live“
13. September 2013, 15:00 Uhr
Stadion am Zoo
>> Einladungsflyer zum Download

____________________

Fotos: Georg Sander, Claus Hipp, Wolfgang Gerke, Peter Bofinger

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.