15.08.2013

Behinderte Disco Inklusion KoKoBe party tanzen

Come-together-Singleparty

Erste KoKoBe Partyreihe der Städte Wuppertal, Remscheid und Solingen für Menschen mit und ohne Behinderung 27.09.2013 / 18-22 Uhr / Cobra Solingen / 3,- € Eintritt /

Logo KoKoBe Die KoKoBe (Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungsstelle für Menschen mit geistiger Behinderung) aus Remscheid, Wuppertal und Solingen planen erstmals eine städteübergreifende Partyreihe. Dies ist NRW weit einmalig. „Ziel ist es, Menschen mit und ohne Behinderung zusammen zu bringen“, beschreibt Monika Wolter von der KoKoBe Solingen die Idee. „Im Rahmen von Inklusion möchten wir einen Raum schaffen, an dem sich Menschen begegnen, miteinander tanzen und Spaß haben können“, erklärt Wolter. Egal, ob jemand eine Behinderung hat oder nicht.  Jeder ist herzlich willkommen!

Aktuelle Stellenangebote:

„Wir freuen uns, mit diesem Angebot auch gezielt Menschen mit Behinderungen aus den umliegenden Städten anzusprechen“, beschreibt Wolter ein weiteres Ziel.

Die Idee dazu entstand auf einer der letzten Come-together-Singlepartys in der Cobra Solingen. „Die Besucher kennen sich z.T. schon seit Jahren und es gibt ein festes Stammpublikum. Da aber großes Interesse besteht, auch neue Leute kennenzulernen, konnten die KoKoBe Remscheid und Wuppertal schnell für diese Idee begeistert werden“, meint Wolter freudig.

Gestartet wird am 27.09.2013 von 18:00 – 22:00 Uhr in der Cobra Solingen. „Die Cobra richtet schon seit Jahren die Solinger Singlepartys aus, so dass wir hier direkt einen idealen barrierefreien Veranstaltungsort gefunden haben, der auch mit öffentlichen Verkehrsmittel gut zu erreichen ist“, so Wolter. „Wir hoffen auf eine Megaparty.“

Der Eintrittspreis beträgt 3,- inkl. eines Softgetränks. Karten sind ausschließlich an der Abendkasse erhältlich. Für Musik und gute Laune sorgt DJ FRYDAY alias Udo Wiche.

Nähere Infos erteilt die KoKoBe Solingen unter 0212 – 6426574 oder unter www.kokobe-solingen.de.

Und schon einmal vormerken…weiter geht es am 21.03.2014 mit Achim Petry in der Börse Wuppertal.

 

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.