02.02.2010

LVR

GRÜNE: Nichts ist rheinischer als das Bergische Land! Spitzenpositionen im Landschaftsverband werden bergisch besetzt

Die Gestaltungsmehrheit aus SPD, Grünen und FDP in der Landschaftsversammlung Rheinland wird ihre Arbeit auch in der kommenden Wahlperiode gemeinsam fortsetzen. Dies vereinbarten die Fraktionsspitzen der Ampel am vergangenen Freitag und besiegelten den Koalitionsvertrag am Montag in dieser Woche.

Damit werden beide kommunal verfassten Landschaftsverbände in NRW, Rheinland und Westfalen, durch eine Ampel regiert.

In der konstituierenden Sitzung der Landschaftsversammlung Rheinland am kommenden Montag, den 8.2.2010, stehen überdies wichtige Personalentscheidungen an.

Neben der Ausschussverteilung und Benennung der Ausschussvorsitzenden werden auch die Vorsitzenden der Landschaftsversammlung gewählt. Für die GRÜNEN ist als stellvertretender Vorsitzender Lorenz Bahr nominiert. Seine Wahl gilt als sicher.

Damit sind in dem noch mit einer Doppelspitze geführten  Landschaftsverband Rheinland wichtige Spitzenpositionen mit VertreterInnen der GRÜNEN besetzt: Neben Lorenz Bahr als stellvertretendem Vorsitzenden der Landschaftsversammlung ist auch Martina Zsack-Möllmann aus Solingen Mitglied des GRÜNEN Fraktionsvorstandes, Martina Hoffmann-Badache, ebenfalls aus Solingen, ist Sozialdezernentin und Personaldenzernent ist Frank vom Scheidt aus Remscheid.

„Bei uns GRÜNEN kann keine Rede davon sein, dass die Bergischen abgehängt und benachteiligt würden, wie anscheinend in anderen Fraktionen,“ so Lorenz Bahr. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe. Gebe aber offen zu, dass ich Respekt vor der mit dieser Aufgabe verbundenen Verantwortung habe. Ich verstehe dieses Amt aber als ein soziales Amt in Verantwortung gegenüber den Menschen im Rheinland, insbesondere gegenüber den aus unterschiedlichem Grunde Benachteiligten, und politisches über alle Parteigrenzen hinweg. Damit biete ich all jenen Fraktionen und auch den bergischen Mitgliedern dieser Fraktionen meine Zusammenarbeit an, die mich am kommenden Montag womöglich aus unterschiedlichen Gründen nicht wählen werden.“LogoNjuuz

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.