21.06.2013

Schulentwicklungsplan für die Sekundarstufen beantragt

Im nächsten Ausschuss für Schule und Bildung sowie im Rat bringt die SPD-Ratsfraktion gemeinsam mit ihrem Kooperationspartner einen Antrag zur Erstellung eines Schulentwicklungsplanes für die Sekundarbereiche I und II ein.

Renate Warnecke, Vorsitzende des Ausschusses für Schule und Bildung und stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Uns ist enjuuz SPD_Wuerfel_links_o_claim_o_Sch_4c Kopies wichtig, dass hierbei vor allem auch das Elternauswahlverfahren der jeweiligen Schulform sowie der demografische Wandel als auch die Möglichkeiten und Anforderungen der inklusiven Beschulung berücksichtigt werden. Daher bitten wir die Verwaltung, dies in die Schulplanung mit einfließen zu lassen und den Schulentwicklungsplan für die beiden Sekundarstufen zunächst fortzuschreiben. Aufgrund der Veränderungen in der Schullandschaft brauchen wir einen umsichtigen und umfangreichen Schulentwicklungsplan, um die Schulen auch für die Zukunft zu sichern.“

Aktuelle Stellenangebote:

 

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.