13.06.2013

Betreuung Bildung Helin Argav Offene Ganztagsgrundschule OGGS Ratsfraktion DIE LINKE

Eltern ohne Ganztagsplatz: DIE LINKE im Rat für weitere Plätze

Jetzt ist es also wieder passiert: Eltern, die bisher ihre Kinder in der KiTa gut untergebracht wussten, erhalten in der Grundschule keinen Ganztagsplatz.

DieLinke_LogoQuadrat#34596FDIE LINKE hatte im Schulausschuss seit vielen Jahren darauf hingewiesen, dass nicht genügend Plätze vorhanden sind.

Aktuelle Stellenangebote:

Das Problem ist nicht neu, viele Eltern mussten sich bisher schon mit privat organisierter Betreuung durchschlagen. Aber es ist eine familien- und bildungspolitische Bankrotterklärung, wenn Ganztagsbildung nach der KiTa aufhört. Die schulpolitische Sprecherin der Ratsfraktion, Helin Argav, fordert: „Wuppertal muss als Schulträger dafür sorgen, dass genügend Plätze eingerichtet werden, aber das Angebot muss auch weiterhin qualitativ ausgebaut werden und über eine bloße Betreuung hinausgehen.“

 

 

 

 

 

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.