08.06.2013

highlight Pina Bausch pina40 Tanztheater Pina Bausch ursula schulz ute schäfer

PINA40 – Eine Hommage an Pina Bausch

Zum 40. Jahrestag der Gründung des Tanztheaters Pina Bausch wird es eine ganz besondere Hommage an die 2009 verstorbene Künstlerin geben: 42 Aufführungen, 40 Aufzeichnungen und mehr als 40 Filme sowie Konzerte an 18 Orten in Wuppertal, Düsseldorf und Essen.

Ulli Stepan und Robert Sturm, die Leiter der Jubiläumsspielzeit PINA40, und Salomon Bausch, Vorstand der Pina Bausch Foundation stellten am Freitag, im Beisein der nordrhein-westfälischen Kulturministerin Ute Schäfer und der Bürgermeisterin der Stadt Wuppertal Ursula Schulz, im Rahmen einer Pressekonferenz das Gesamtprogramm der Jubiläumsspielzeit vor. PINA40, konzipiert als Hommage an Pina Bausch, umfasst mehr als 120 Veranstaltungen an 18 Orten in Wuppertal, Düsseldorf und Essen.

Aktuelle Stellenangebote:

42 Aufführungen von Stücken von Pina Bausch, 40 Aufzeichnungen, mehr als 40 Filme von, mit und über Pina Bausch bewegte und bewegende Bilder, Konzerte befreundeter Musiker aus der ganzen Welt (Jun Miyake, Alexander Balanescu Quartett, Felix Lajkó ua) Workshops mit Tänzern und ehemaligen Tänzern des Tanztheater, Ausstellungen (Walter Vogel, Rolf Borzik), Installationen, (Peter Pabst), Begegnungen mit Künstlerfreunden von Pina Bausch – , Anne Teresa de Keersmaeker, William Forsythe, Robert Wilson, Lin Wai min, Sidi Larbi Cherkaoui, Mats Ek und Ana Laguna. Gespräche mit Alice Schwarzer und Norbert Servos .

Erinnerungen, Ausblicke, Rückblicke auf 40 Jahre Tanztheater

1973/1974 gründete Pina Bausch das Tanztheater Wuppertal, damals Wuppertaler Tanztheater genannt. Unter der künstlerischen Leitung von Pina Bausch entstand bis zu ihrem Tod 2009 ein Repertoire von 45 Stücken, sowie zwei Filme. 1977 ging das Ensemble zum ersten Mal auf Gastspielreise ins Ausland, seitdem entwickelten sich viele intensive Gastspielpartnerschaften weltweit. Unzählige Tourneen in 45 Länder und Internationale Koproduktionen machten das Tanztheater zu einem der wichtigsten Kulturbotschafter für die Stadt Wuppertal, Nordrhein-Westfalen und Deutschland. Nach ersten Werk-Retrospektiven anlässlich des 10- und 20jährigen Bestehens des Tanztheaters, gab es viermal ein Fest mit Pina Bausch: 1998 und 2001 in Wuppertal, und 2004 und 2008 als „Internationales Tanzfestival NRW“ unter der künstlerischen Leitung von Pina Bausch in Düsseldorf, Wuppertal und Essen.

Die Jubiläumsspielzeit 2013/2014 konzentriert sich auf vier Zeitblöcke (von 5. bis 8. September und von 31. Oktober bis 1. Dezember 2013, von 16. Januar bis 26. Januar und von 1. bis 25. Mai 2014) mit unterschiedlichen Schwerpunkten an verschiedenen Orten in Wuppertal und zusätzlichen Aufführungen des Tanztheaters an der deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf (Doppelprogramm: Bamboo Blues /´Sweet Mambo`) am 15. und 16. November und im Aalto Theater in Essen (Wind von West/Der zweite Frühling/Das Frühlingsopfer), im November 2013. Begleitend zu den Aufführungen der Stücke von Pina Bausch gibt es ein Rahmenprogramm in allen drei Städten; Hauptpartner in Düsseldorf ist das tanzhaus nrw mit Stücken ehemaliger Tänzer von Pina Bausch von 12. bis 17. November.

Veranstaltergemeinschaft: das Land Nordrhein-Westfalen, die Stadt Wuppertal, die Landeshauptstadt Düsseldorf, die Stadt Essen.

Gefördert durch: das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, die Stadt Wuppertal gemeinsam mit der Dr. Werner Jackstädt-Stiftung, das Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf, die Kulturstiftung Essen, die Kunststiftung NRW, die Stadtsparkasse Wuppertal

Kooperationspartner: Wuppertaler Bühnen, Pina Bausch Foundation, Skulpturenpark Waldfrieden, Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf Duisburg, tanzhaus nrw Düsseldorf, Theater und Philharmonie Essen / Aalto Theater, Folkwang Universität der Künste / Folkwang Tanzstudio, PACT Zollverein Essen

PINA40, die Jubiläumsspielzeit 2013/2014 entsteht in enger Zusammenarbeit mit der Pina Bausch Foundation Kulturpartner arte, wdr3

Eröffnet wird PINA40 am 5. September mit Palermo Palermo in Wuppertal. Der Vorverkauf beginnt am 10. Juni. Tickethotline 0049 80)202 563 7666.

>> Zur Homepage von PINA40

____________________

Quelle: Tanztheater Wuppertal Pina Bausch GmbH

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.