19.03.2013

Finanzen Freie Kultur Kultur

GRÜNE: Kulturfonds ist gut, aber keinesfalls ausreichend

Die GRÜNEN freuen sich, dass 21 Kulturprojekte durch den Kulturfonds finanziell unterstützt werden, halten es aber für genauso wichtig, dass auch die Spielstätten gestärkt werden.

Peter Vorsteher, Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN:
„Wir freuen uns natürlich für die KünstlerInnen, deren Projekte aus dem Kulturfonds gefördert werden. Immerhin werden so im Durchschnitt 1.500 Euro für jedes Projekt verausgabt. Das ist zwar erfreulich, reicht aber nicht sehr weit. Wir setzen uns seit langem dafür ein, dass die Spielstätten für die Freie Kulturszene dauerhaft zur Verfügung gestellt und auch finanziell abgesichert sein müssen. Um es ganz konkret zu machen: Die Stadt muss auch Orte wie zum Beispiel den Bürgerbahnhof, das ADA oder die Bandfabrik verlässlich unterstützen, so wie es ja auch schon einmal beim Rex-Theater möglich war. Die freie Kulturszene ist dringend darauf angewiesen.“

Aktuelle Stellenangebote:

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.