20.02.2013

Jugendratswahl erstmals online

Erstmalig wählen dieses Jahr Jugendliche in Wuppertal ihren Jugendrat online über den PC oder mit ihrem Smartphone.

Über die Webseite www.wuppertal-jugendrat/wahl.de können alle Jugendlichen zwischen 14-18 Jahren, die in Wuppertal leben, aus 43 Kandidatinnen und Kandidaten ihre Vertreter für den Jugendrat wählen. Die Webseite ist in der Zeit vom 25. Februar bis einschließlich 28. Februar 2013 freigeschaltet. Vorab sind hierfür Wahlkarten mit einem persönlichen Zugangscode verschickt worden. Außerdem stehen noch vier Wahllokale zur Verfügung. Die Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich und ihre Themenschwerpunkte auf der Homepage des Jugendrates (www.wuppertaler-jugendrat.de) vor. Auch auf facebook ist der Jugendrat zu finden. Die Wahlparty findet dann am 1. März ab 18.00 Uhr im Live Club Barmen statt.

Aktuelle Stellenangebote:

Renate Warnecke, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Sprecherin der SPD-Ratsfraktion im Jugendhilfeausschuss, freut sich über die neuen Wege: „Dank des Engagements des derzeitigen Jugendrates und in Zusammenarbeit mit der Stadt Wuppertal wurde eine Form gefunden, allen wahlberechtigten Jugendlichen die Wahl so einfach und transparent wie möglich zu machen. Wir hoffen, dass durch die Nutzung der zeitgemäßen Medien eine aktivere Beteiligung der Jugendlichen an der Wahl ihres Parlaments erreicht wird, um deren Interessen in unserer Stadt Gehör zu verschaffen. Wuppertal braucht die Ideen und Visionen der Jugendlichen.“

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.