15.01.2013

Noch 11.500 Euro zu verdoppeln!

Spendenaktion der Bethe-Stiftung für Wuppertaler Mädchenwohnheim (SkF) brachte bereits 1.500 Euro ein.

Für die Sanierung des Wuppertaler Mädchenwohnheims St. Hildegard sind seit Anfang Dezember etwa 1.500 Euro zusammengekommen. Die Bethe-Stiftung verdoppelt noch rund sechs Wochen eingehende Spenden, um die dringend notwendige Sanierung des Mädchenwohnheims des SkF e.V. Wuppertal zu unterstützen.

Aktuelle Stellenangebote:

Jede Spende, die bis zum 5. März 2013 beim SkF e.V. Wuppertal eingeht, verdoppelt die Bethe-Stiftung bis zu einem Gesamtbetrag in Höhe von 13.000 Euro. Insgesamt benötigt der Verein für die Substanzerhaltung des Gebäudes rund 200.000 Euro, deshalb sind auch größere Spenden willkommen.

Spenden nimmt der SkF e.V. Wuppertal gegen Spendenquittung auf dem

Konto-Nr. 638999 bei der Stadtsparkasse Wuppertal BLZ 33050000 unter dem Stichwort „Spendenaktion Mädchenwohnheim  

entgegen.

Für weitere Informationen lesen Sie auch den Artikel vom 6.12.2012

(Text: Jennifer Abels)

Informationen & Kontakt:

Mädchenwohnheim St. Hildegard
Ansprechpartnerin: Marlene Schützendorf
Telefon: 0202 591926
E-Mail: marlene.schuetzendorf@skf-wuppertal.de

 

 

 

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.