10.01.2013

autounfall polizei senior unfall

83jähriger durchbricht Metallzaun mit seinem Auto

Gestern Nachmittag verursachte ein 83jähriger mit seinem Opel einen Verkehrsunfall auf der Westkotter Straße in Wuppertal bei dem seine 80jährige Ehefrau leicht verletzt wurde sowie erheblicher Sachschaden entstand.

Aktuelle Stellenangebote:

Ersten Ermittlungen zufolge hatte der Wuppertaler beim Parken das Gas- mit dem Bremspedal verwechselt. Sein Auto beschleunigte vom Seitenstreifen, touchierte einen in gleicher Richtung vorbeifahrenden Corsa und querte dann die Westkotter Straße nach links über die Fahrstreifen des Gegenverkehrs, bevor es einen Metallzaun zu einem angrenzenden Grundstück durchbrach. Dort streifte das Unfallauto drei abgestellte Anhänger sowie einen weiteren Pkw und schob diese Auseinander, bis es schließlich an einer Betonwand zum Stehen kam.

Die eingesetzten Rettungskräfte untersuchten vor Ort die leicht verletzte Beifahrerin des Unfallverursachers. Auslaufende Betriebsstoffe wurden durch die Feuerwehr aufgenommen. Der beschädigte Omega musste abgeschleppt werden. Insgesamt wird der Sachschaden auf mindestens 10.000 Euro beziffert.

____________________

Quelle: Polizei Wuppertal

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.