18.11.2012

blut blutspur einbrecher Einbruch polizei spur

Einbrecher legte Blutspur vom Tatort bis in seine Wohnung

Bis aufs Blut dürfte sich ein Einbrecher geärgert haben, der der Polizei die Arbeit besonders leicht gemacht hatte.

Am Samstag alarmierte ein aufmerksamer Zeuge gegen 05:00 Uhr die Polizei darüber, dass gerade eine männliche Person aus einer eingeschlagenen Schaufensterscheibe eines Ladenlokals in Wuppertal auf der Straße Gathe geklettert sei. Die eingesetzten Polizeibeamten stellten eine Blutspur an der Scheibe fest, die zu einem in unmittelbarer Nachbarschaft gelegenen Mehrfamilienhaus führte. Ermittlungen im Hause und eine gute Täterbeschreibung führten zur Festnahme des 21-jährigen Einbrechers. Er hatte sich beim Einbruch leichte Schnittverletzungen zugezogen. In seiner Wohnung konnten ebenfalls blutverschmierte E-Zigaretten, die aus dem Ladenlokal stammten, sichergestellt werden.

____________________

Quelle: Polizei

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.