05.09.2012

Mit Bernd Kuschmann und Mozart in der Alten Synagoge

Die Begegnungsstätte Alte Synagoge beteiligt sich an der Kultur- und Museumsnacht am kommenden Samstag, 8. September, mit einem Apfelfest, Lesungen mit Bernd Kuschmann, Kammermusik von Mozart und einem jüdischen Büffet

Herzlich willkommen zur Kultur- und Museumsnacht in der Alten Synagoge. Foto: Andrea Hold-Ferneck

Der kommende Samstag ist ein ganz besonderer Ausgehtag und hat viel zu bieten –  am Abend und in der Nacht. Diesmal lockt weniger das übliche Normalprogramm zum Wochenende, sondern die vom städtischen Kulturbüro organisierte Kultur- und Museumsnacht. Sie dauert von 17 bis 23 Uhr und findet an verschiedenen Orten im Tal statt. Wie schon in den Jahren zuvor, ist die Begegnungsstätte Alte Synagoge auch in diesem Jahr mit einem interessanten und abwechslungsreichen Programm mit von der Partie.

Aktuelle Stellenangebote:

Auftakt zur  Museumsnacht in der Begegnungsstätte ist das traditionelle Apfelfest: Zehn Obstbäume stehen im Garten des der Gedenkstätte, die um diese Jahreszeit voller Früchte hängen und von den Gästen geerntet werden können. Eine köstliche Offerte! Der Schauspieler Bernd Kuschmann liest aus den wunderbaren Essays des Schulrektors Fritz Jorde, die als „Bilder aus dem alten Elberfeld“ veröffentlicht wurden und große Popularität erlangten. Musikalische Höhepunkte setzen zwei Musiker des Sinfonieorchesters Wuppertal: Jakob Schatz (Violine) und Michael Gehlmann (Viola). Sie spielen Duette verschiedener Komponisten, u.a. von Kalliwoda und Mozart. Dazu gibt es Führungen durch die Dauerausstellung „Tora und Textilien“ über jüdisches Leben und jüdische Geschichte im Wuppertal für Kinder und für Erwachsene, u.a. mit Dr. Ulrike Schrader, der Leiterin der Begegnungsstätte. Ein jüdisches Büffet mit leckeren Köstlichkeiten rundet das Programm zur Kultur- und Museumsnacht in der Begegnungsstätte ab. Seien Sie herzlich willkommen!

Die Termine der einzelnen Programmpunkte:

17.00 Uhr:  Beginn des Apfelfests

17.30 Uhr:  Kinderführung

18.00 Uhr:  Führung durch die Ausstellung

20.00 Uhr:  Musik mit Jakob Schatz und Michael Gehlmann

20.30 Uhr:  Lesung mit Bernd Kuschmann

21.00 Uhr:  Musik mit J. Schatz u. M. Gehlmann

21.30 Uhr:  Lesung mit B. Kuschmann

22.00 Uhr: Führung durch die Ausstellung mit Dr. Ulrike Schrader

Begegnungsstätte Alte Synagoge Wuppertal, Genügsamkeitstraße, Zentrum W-Elberfeld (Nähe Willy-Brandt-Platz)

T. 0202 563.2843

E-Mail: info@alte-synagoge-wuppertal.de

Internet: www.alte-synagoge-wuppertal.de

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.