30.08.2012

Bergische Entwicklungsagentur Gemeinschaftsstand HANNOVER MESSE IHK standortmarketing Unternehmerservice wirtschaftsförderung

Gemeinsam zur HANNOVER MESSE 2013

Mit bergischen Gemeinschaftsständen hat man bereits gute Erfahrungen gesammelt. Jetzt wollen die Wirtschaftsförderungen der drei Städte, die Bergische Entwicklungsagentur (BEA) sowie die IHK einen Gemeinschaftsstand zur HANNOVER MESSE 2013 initiieren. Für Interessenten gibt es am 13. September eine Infoveranstaltung.

Auf der HANNOVER MESSE 2013 werden auf elf Leitmessen zielgruppenspezifisch einmal mehr die ganze Stärke der ausstellenden Unternehmen präsentiert und die globale Bedeutung des Standortes Deutschland als Schauplatz von Technologien und Ideen von morgen unterstrichen. Da dürfen die innovativen Bergischen nicht fehlen. Natürlich sind jedes Jahr viele Firmen aus der Region dabei – in diesem Jahr waren es 22 – , doch es könnten sicher mehr sein. „Wir wollen Unternehmen, die nicht oder nicht mehr auf der HANNOVER MESSE präsent sind, die Teilnahme durch einen Gemeinschaftsstand erleichtern“, erklärt BEA-Geschäftsführer Bodo Middeldorf. Nach Abstimmung der individuellen Anforderungen der potentiellen Aussteller werden die Planung und Logistik, Errichtung des Gemeinschaftsstandes, Meeting Point, Cateringservice, Standbewachung, Reinigung sowie Öffentlichkeitsarbeit und Messecoaching zentral koordiniert. Die Kosten für den Stand sind in Abhängigkeit der Standgröße durch die ausstellenden Unternehmen zu tragen.

Einsparungspotentiale ergeben sich u.a. durch die Nutzung von Gemeinschaftsflächen und gemeinsamer Infrastruktur wie Infotheke, Küche, Hostessen und Transport der Exponate.

„Voraussetzung für die Umsetzung des Gemeinschaftsstandes ist es, dass eine ausreichende Anzahl von Unternehmen dieses Angebot nutzen möchte“, so Middeldorf. Die Zielvorstellung liege bei 10 Unternehmen.

Ob diesmal so viel zusammenkommen soll sich bei einer Infoveranstaltung zeigen. Diese findet statt am Donnerstag, 13. September, von 17 bis 19 Uhr im W-tec [Technologiezentrum Wuppertal W-tec GmbH, Lise-Meitner-Str. 1-9 (Haus 2), 42119 Wuppertal]. Im Rahmen dieser Veranstaltung sollen das geplante Messekonzept, eine erste Kostenkalkulation und das weitere Verfahren vorgestellt  werden.

Anmeldung bis zum 7. September per E-Mail an Lutz Ahr: ahr@bergische-agentur.de.

Infos zur HANNOVER MESSE: www.hannovermesse.de

PM BEA vom 30.08.12

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.