04.07.2012

Betreuungsgeld Familien Frauen Kinder Kinderbetreuung U3-Ausbau U3-Betreuung

Betreuungsgeld oder Kita – Was hilft den Kindern?

Donnerstag, 05.07.2012, 19.30 Uhr DIE FÄRBEREI, Stennert 8 / Ecke Berliner Straße (B7), 42275 Wuppertal Diese aktuell so brennende, zentrale gesellschaftspolitische Frage zur Zukunft der Kinder und Eltern in unserem Land wollen wir mit Fachleuten und Ihnen kontrovers diskutieren.

Aktuelle Stellenangebote:
 
„Betreuungsgeld oder Kita – Was hilft den Kindern?“

Nach einem einleitenden Impulsreferat von Frau Prof. Dr. Röhner (Bergische Universität) zu unterschiedlichen Formen der Kinderbetreuung werden sich verschiedene Repräsentantinnen und Repräsentanten aus den Bereichen Wissenschaft, Verwaltung, Zivilgesellschaft, Kirche und Elternschaft kontrovers mit dem Für und Wider des Betreuungsgeldes auseinandersetzen und Ihre jeweilige Perspektive, Berufs- und Lebenserfahrung einbringen. Betreuungsgeldkritiker, aber auch eine Betreuungsgeldbefürworterin kommen zu Wort.
Im Anschluss an das Podiumsgespräch haben Sie die Möglichkeit, mitzudiskutieren und Ihre Fragen zu stellen.

Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen!

Programm

Veranstalter: ASF und SPD Wuppertal

19.30 Begrüßung
Heike Reese (Vorsitzende ASF Wuppertal)
Dietmar Bell MdL (Vorsitzender SPD Wuppertal)

Impuls
„Familiare und institutionelle Betreuung von Kindern“
Prof. Dr. Charlotte Röhner (Bergische Universität Wuppertal,
Pädagogik der frühen Kindheit und der Primarstufe)

Podiumsgespräch und Plenumsdiskussion
mit
Prof. Dr. Charlotte Röhner
Dr. Stefan Kühn (Sozialdezernent Stadt Wuppertal)
Anke Bohlander (Vorsitzende Landeselternbeirat der Kindertageseinrichtungen in NRW)
Dr. Dorothea Böhm (Vorstand Familiennetzwerk)
Pfarrer Dr. Martin Hamburger (Diakoniedirektor, Diakonie Wuppertal)

Moderation: Sadiye Mesci-Alpaslan (SPD-Stadtverordnete / IG Metall Duisburg)

ca.
21.00 Ende der Veranstaltung und Gelegenheit zu informellen Gesprächen

ANFAHRT
ÖPNV
Schwebebahn
Haltestellen: Wupperfeld oder Oberbarmen Bf (Berliner Platz) [5 Minuten Fußweg]
Bus
Haltestellen: Wupperfeld 332, 608, 640 oder Oberbarmen Bf 602, 608, 616, 618, 622, 626, 636, 638, 642, 646 [8 Minuten Fußweg]
DB / VRR
Bahnhof Wuppertal-Oberbarmen [5 Minuten Fußweg]

PKW
Stennert 8 / Ecke Berliner Straße (B7), 42275 Wuppertal
Kommunikationszentrum für behinderte und nichtbehinderte Menschen e.V. „Die Färberei“

Anmelden

Kommentare

  1. Hanna sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wieso hat sich die SPD im Wuppertaler Stadtrat bei der Resolution gegen das Betreuungsgeld enthalten? Hat Ihre Ratsfraktion keine Meinung dazu?

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.