27.04.2012

Prüfung durch den Wirtschaftsprüfer positiv verlaufen

Uneingeschränktes Testat ausgestellt

Auf der Basis der Schlichtungsempfehlung von Wolfgang Bosbach wurde beschlossen, die Kassen/Konten der CDU-Fraktion für die Jahre 2008, 2009 und 2010 durch eine unabhängige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft zu prüfen.

Aktuelle Stellenangebote:

Im Fraktionsvorstand wurden am 12.03.2012 die Kriterien zur Auswahl eines Wirtschaftsprüfers festgelegt. Es durfte kein ortsansässiger Wirtschaftsprüfer mit geschäftlichen Verbindungen zu einer CDU-Organisation sein. Darüber hinaus sollte er Erfahrungen in der Prüfung von Körperschaften des öffentlichen Rechts oder aus öffentlichen Mitteln geförderten Organisationen mitbringen. Hinzu kommt, dass der Wirtschaftsprüfer bisher keine Abwicklung von Aufträgen aus der Stadtverwaltung Wuppertal und ihrer Tochtergesellschaften übernommen haben durfte. Ein Prüfbericht und Bestätigungsvermerk (Testat) für jedes Jahr sollte ausgestellt werden.

Der Prüfauftrag umfasste die Prüfung der Jahresabschlüsse 2008, 2009 und 2010 und aller in diesen Jahren von der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Wuppertal geführten Konten und Kassen. Für jedes Kalenderjahr sollte getrennt geprüft und mit einem Testat bestätigt werden, ob die Einnahmenüberschuss-Rechnung und die Buchungen auf den Konten der Fraktion den anzuwendenden gesetzlichen Vorschriften sowie den ergänzenden Bestimmungen der Satzung und Geschäftsordnung der Fraktion und den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung entsprechen.

Nach der Beurteilung der Wirtschaftsprüfer entsprechen die Jahresabschlüsse 2008-2010 aufgrund der bei der Prüfung gewonnenen Erkenntnisse den gesetzlichen Vorschriften und vermittelt unter Beachtung der Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der Fraktion.

Die Prüfungen haben zu keinen Einwendungen geführt.


Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.