22.02.2012

Brand brandursache Cronenberg Feuer Feuerwehr großbrand polizei Staatsanwaltschaft

Großbrand in Cronenberg: fahrlässige Brandstiftung?

In einer gemeinsamen Presseerklärung informieren Polizei und Staatsanwaltschaft Wuppertal über den aktuellen Stand der Ermittlungen.

Aktuelle Stellenangebote:

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag geriet an der Straße Unterkirchen in Wuppertal-Cronenberg ein Gewerbekomplex in Brand. Schätzungen zufolge dürfte ein Gesamtsachschaden von mindestens 6 Millionen Euro entstanden sein, verletzt wurde niemand. Ein Großteil des Gebäudekomplexes ist nach wie vor einsturzgefährdet.

Noch am heutigen Tag überflogen Ermittler mittels Polizeihubschrauber den Brandort, um Übersichtsaufnahmen zu fertigen. Die Brandursachenermittlungen der Kriminalpolizei mit Unterstützung von zwei Sachverständigen ergab, dass das Feuer mit hoher Wahrscheinlichkeit in einem vermieteten Hallenkomplex fahrlässig durch unsachgemäße Entsorgung von Zigaretten verursacht wurde. Die Ermittlungen der Polizei und Staatsanwaltschaft wegen fahrlässiger Brandstiftung dauern an.

____________________

Quelle: Polizei Wuppertal
Foto: Georg Sander

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.