27.02.2012

Ausstellung bildende kunst Enkaustik Galerie jane nodine kunst kunstkomplex spuren aus wachs usa Vernissage wax traces

wax traces

Die amerikanische Künstlerin Jane Nodine hinterlässt mit ihrer Ausstellung "wax traces" Spuren aus Wachs in der Galerie Kunstkomplex

Jane Nodine hat fast überall in den USA ausgestellt. Mary Brogan Museum, National Arts Club New York, South Carolina State Museum, Greenville Museum of Art, SECCA – Southeastern Center for Contemporary Art, um nur einige zu nennen. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen und wurde vom South Carolina State Museum und der South Carolina Arts Commission zu einer der hundert bedeutendsten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts gewählt.

Aktuelle Stellenangebote:

Im März kommt sie mit ihrer neuen Ausstellung „wax traces – Spuren aus Wachs“ in die Galerie Kunstkomplex nach Wuppertal.

Das Außergewöhnliche in ihren Arbeiten: Sie bedient sich einer Technik, die jahrtausende lang in Vergessenheit geraten ist, der Enkaustik. Das ist eine künstlerische Maltechnik, bei der in Wachs gebundene Farbpigmente heiß auf den Maluntergrund aufgetragen werden. Sie erlebte ihre Blütezeit in der Kunst der griechisch-römischen Antike. In der Vorstellung der Künstler wurden die eigenen materialisierten Gedanken mit Feuer unvergänglich auf der Malfläche eingebrannt. Zeugnisse der Enkaustik sind z.B. die berühmten ägyptischen Mumienporträts, sowie Wandmalereien in Pompej. Im 20. Jahrhundert haben international bedeutende Künstler wie Jasper Johns, Fernando Leal Audirac, Lynda Benglis oder Martin Assig die Enkaustik wieder entdeckt.

So auch Jane Nodine, die ihre persönliche Inspiration aus Natur, Popkultur und Historie nimmt. Sie liefert eine neue Interpretation dieser uralten Maltechnik, thematisiert den natürlichen Alterungsprozess und Transformation. Ihre Bilder sind ungewöhnlich, intensiv. Einige wirken wie organische Zellstrukturen, Blutbahnen, Texturen, die weniger abstrakten Bilder zeigen Körper aus bildbasierten Stücken.

Vernissage 08. März um 19:30 Uhr in Anwesenheit der Künstlerin

Ausstellung vom 09. März bis 04. April 2012

Öffnungszeiten: Di – Fr von 12 bis 19 Uhr, Sa von 12 bis 16 Uhr

oder gerne nach Vereinbarung unter 0202 39 31 24 94

Galerie Kunstkomplex
Hofaue 54 / Eingang: Wesendonkstr. 12, 42103 Wuppertal
Tel: 0202 39 31 24 94, info@kunstkomplex.net

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.