11.12.2011

Da sage mal einer, es singt keiner mehr… Offenes Singen am Vierten Advent

Wer nochmal seine Textsicherheit aufpolieren oder auch nur bei Kerzenschein den alten Weisen lauschen möchte, der sollte am Vierten Advent in die Barmer Antoniuskirche kommen.

Alle Jahre wieder kommt nicht nur das Christkind, sondern steht am Vierten Advent auch das Offene Singen bei Kerzenschein in St. Antonius, Barmen Nähe Alter Markt auf dem Programm.

Aktuelle Stellenangebote:

Unter dem Motto “Wir warten aufs Christkind” gibt es am 18. Dezemberbeliebte Advents- und Weihnachtslieder zum Zuhören und Mitsingen. Vielleicht die letzte Chance, seine Textsicherheit vor Heilig Abend aufzupolieren!

Die Kinderchöre der St. Antoniuskirche und Kinder des Schulchores der St. Antoniusschule präsentieren außerdem Weihnachtslieder aus England, Italien und Spanien.
Helmut Pathe führt durch das Programm und erzählt von Weihnachtsbräuchen hier und anderswo.

Die musikalische Leitung hat Meik Impekoven.

Der Nachmittag beginnt um 17.00 Uhr, der Eintritt ist frei.
Warme Kleidung wird empfohlen.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.