01.07.2011

KlangArt im Skulpturenpark Waldfrieden

Weltklasse-Musiker Open-Air im Juli und August im Skulpturenpark Waldfrieden. Eintrittskarten sind grundsätzlich auch noch an der Abendkasse erhältlich.

Von Jazz über improvisierter Musiker hin zu Weltmusik. Diese Vielfalt bietet das KlangArt-Programm auch in diesem Jahr. Noch an zwei Wochendenden im Juli und August sind Weltklasse-Musiker im Skulpturenpark Waldfrieden zu erleben und versprechen bezaubernde wie inspirierende Sommerabende.

Aktuelle Stellenangebote:
Die Fado-Sängerin Christina Branco, bei KlangArt am 14. August im Skulpturenpark Waldfrieden. (c)Augusto Baruzo

Mit Nils Wogram ist am Samstag, 2. Juli einer der versiertesten Jazz-Posaunisten seiner Generation in Wuppertal zu Gast. Sein ungewöhnlich besetztes Septett aus sechs Bläsern und einem Schlagzeuger bricht mit den traditionellen Rollenverteilungen des Genres. Die sieben Musiker spielen mit der Energie einer ganzen Big Band und der Leichtigkeit einer wendigen Jazzband. So erinnert der Bandsound zuweilen an den warmen Klang von Gil Evans‘ Ensembles ebenso wie an die ungestüme Energie der Bands eines Charles Mingus. Aber auch anderer Einflüsse wie Folklore vom Balkan und Anklänge an die Neue Musik sind zu erwarten.

Marilyn Mazur (am Sonntag, 3. Juli) dürfte Jazzliebhabern ein Begriff sein. Durch Ihre Zusammenarbeit mit Miles Davis wurde sie in den 80er Jahren international bekannt. In den Bands von Gil Evans und Wayne Shorter überzeugte sie durch ihr dynamisches und sensibles Perkussionsspiel. Mit Jan Garbarek verbindet sie eine langjährige musikalische Partnerschaft, die zuletzt in der Duo-CD „Elixier“ ihren Ausdruck fand. Marilyn Mazur arbeitet mit Rhythmen und Sounds wie mit den Farben einer Palette. „Ich liebe es, Klänge und Rhythmen zu sammeln. Mit Vibrationen zu spielen und über Musik zu kommunizieren erfüllt mein Leben mit wahrer Freude, … sie ist für mich Lebensstil. Und Perkussion ist überall – in den Geräuschen von Wind und Wasser, von Sprechen und Laufen …“

Auf vielen Festivals bereits präsent, ist das Londoner Portico Quartet, am 13. August erstmals in Wuppertal zu hören. Das Ensemble gehört zur jungen Generation innovativer Musiker, die sich zwischen Indie-Pop, Jazz und Minimal-Music bewegen. Zum Abschluss der KlangArt 2011 wird ein wehmütiger Schlussakkord erklingen: die Sängerin Cristina Branco, die sich auf den klassischen Fado-Gesang ihrer Heimat bezieht, sich aber auch von südamerikanischer Musik inspirieren lässt, kommt am 14. August in den Skulpturenpark Waldfrieden.

KlangArt-Konzerte:
Samstag, 2. Juli, 19 Uhr: Nils Wogram Septet
Sonntag,3.
Juli, 19 Uhr: Marilyn Mazur, Josefine Cronholm und John Taylor
Sa., 13. August, Portico Quartet
So. 14. August, Christina Branco

Tickets für alle KlangArt Konzerte sind erhältlich bei  www.nrw-ticket.de , Ticket-Hotline 0180-5001812 und im Skulpturenpark Waldfrieden und bei allen Open-Air-Konzerten an der Abendkasse!

Skulpturenpark Waldfrieden

Hirschstraße 12
42285 Wuppertal
Tel. 0202
3172989
mail@skulpturenpark-waldfrieden.de

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.