10.05.2011

dreipunktnull Fachkräfte Fachkräftebedarf KMU Mittelstand Weiterbildung Potentialträger

dreipunktnull jetzt online

Das Fachkräfte-Nachwuchs-Programm „dreipunktnull“ der Bergischen Entwicklungsagentur GmbH (BEA) läuft bereits seit Januar. Mittlerweile ist Routine bei den Weiterbildungseinheiten, den Community-Treffen und den Gesprächen mit dem Mentor eingekehrt. Zeit also für die Online-Umsetzung!

dreipunktnull-fachkraefte.de ist jetzt online und bietet Informationen für die beiden Zielgruppen „Unternehmen“ und „Fachkräfte“. Neben der Projektbeschreibung sind die Unternehmens- und Traineeprofile sowie Veranstaltungshinweise zu finden. Ein Archiv ist ebenfalls eingerichtet. Interessante Zahlen aus den beteiligten Unternehmen und aufschlussreiche Zitate der beteiligten Trainees und Personalverantwortlichen runden den Internetauftritt ab.

Aktuelle Stellenangebote:

Im Aufbau befindet sich die Stellenbörse, die alsbald noch mehr aktuelle Vakanzen der regionalen Unternehmen aufführt – ein besonderes und natürlich kostenloses Angebot für alle Unternehmen des Bergischen Städtedreiecks!

Wie kam es zu dreipunktnull?

Das Bergische Städtedreieck punktet mit guten Werten im Wohn- und Freizeitbereich – und auch die Wirtschaft wartet mit einer attraktiven Struktur von KMU auf. dreipunktnull als Personalweiterentwicklungsangebot spricht genau diese Unternehmen an und stärkt sie im Wettbewerb der Regionen um Fachkräfte. Dieses Serviceangebot der BEA richtet sich an die Unternehmen, die eigene Nachwuchskräfte und Potenzialträger gezielt weiterentwickeln möchten. Zudem profitieren die Fach- und Nachwuchskräfte durch das Mentoring- und Weiterbildungsangebot.

Derzeit nutzen schon 14 Unternehmen mit insgesamt 15 Trainees das Angebot.

Das Programm basiert auf drei Modulen: Den Unternehmen wird der Zugang zu potentiellen Fachkräften, z.B. auf Firmenkontaktmessen, erleichtert. Das Programm ist damit ein gutes Argument bei der Gewinnung von Fachkräften und unterstützt die Bindung von Fachkräften an die Unternehmen. Neben diesen drei Modulen, die sich auch im Projektnamen verstecken, verbergen sich vielfältige Vernetzungsmöglichkeiten in der analogen Welt und nun auch in der virtuellen.

www.dreipunktnull-fachkraefte.de

Quelle: PM BEA vom 10.05.11

Anmelden

Kommentare

  1. I just like the helpful information you provide in your articles. I’ll bookmark your blog and take a look at once more right here frequently. I’m moderately certain I’ll learn a lot of new stuff proper here! Best of luck for the next!

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.