04.05.2011

Aktion Mensch Ausstellung Behinderte Bergische Universität Wuppertal BürgerBahnhof Caritas Cinemaxx dgb Diakonie Film Greanpeace Kino Lebenshilfe Meine-Stunde-für-Wuppertal Musik Palästinenser Senioren Toleranz UeberMut Unicef

UeberMut, das Filmfestival der Aktion Mensch in Wuppertal.

Den Mutigen gehört die Welt! Vom 5.-18. Mai findet im CinemaxX und im BürgerBahnhof ein ungewöhnliches Dokumentarfilmfest statt.

Aktuelle Stellenangebote:

  Eröffnet wird das Festival am 5. Mai, dem Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen, von Sandra Heinen, der Behindertenbeauftragten der Stadt Wuppertal, und  dem Landtagsabgeordneten und ehemaligen Geschäftsführer der Lebenshilfe Solingen Josef Neumann.

Ab 18:30 h stehen im CinemaxX Mitarbeiter der Lebenshilfe Wuppertal, der Troxler-Werkstätten und des Autismus Wohnverbundes bei einem Imbiss zu Gesprächen bereit. Musikalische Begleitung durch Chor und Band der Lebenshilfe Wuppertal. Gezeigt wird ab 19:30 h MONICA & DAVID, ein unverkrampftes Portrait eines jungen Ehepaars mit Down-Syndrom.

 Zum Tag der Befreiung, am 8.Mai, stellt die Regisseurin Ilona Ziok im BürgerBahnhof Vohwinkel um 15:00 und 18:00 h ihren spannenden Überraschungserfolg der Berlinale vor: FRITZ BAUER – TOD AUF RATEN, über den Staatsanwalt, der Eichmann aufspürte, die Hitler-Attentäter rehabilitierte, die Auschwitz-Prozesse initiierte und nach Drohungen auf ungeklärte Weise ums Leben kam. Auch der Autor Gerold Theobalt, dessen Theaterstück über Bauer im letzten Jahr in Stuttgart uraufgeführt wurde hat sein Kommen zugesagt. Moderieren wird Sebastian Goecke von der Wuppertaler Initiative für Demokratie & Toleranz.

 Weitere Beiträge erzählen die Geschichte der Rainbow Warrior und ihrer Besatzung und vom gewaltlosen Widerstand eines palästinensischen Dorfes. Sie machen uns bekannt mit Alison, Hetty und Rose, die gemeinsam 290 Jahre alt sind und sich immer noch öffentlich einmischen, oder mit den zupackenden „Rough Aunties“ in Südafrika, die sich um misshandelte Kinder kümmern. Immer stehen Menschen im Mittelpunkt, die sich leidenschaftlich für Ihren Traum von Veränderung einsetzen. Sie überzeugen durch Begeisterung, Hingabe und Zuversicht. Engagiert, couragiert, kontrovers.

Als Stadtkoordinator konnte das bürgerschaftliche Projekt BürgerBahnhof zahlreiche Initiativen, Vereine und Verbände als Filmpartner gewinnen, die jeden Film durch ein thematisch passendes Begleitprogramm in Form von Ausstellungen, Musik und Gesprächen ergänzen.

Das komplette Programm unter www.buergerbahnhof.com

Anmelden

Kommentare

  1. Nelia sagt:

    Shoot, who would have tohuhgt that it was that easy?

  2. Isabelle sagt:

    Way to use the internet to help ppeole solve problems!

    1. Leatrice sagt:

      Articles like this just make me want to visit your wsiebte even more.

    2. mqsujsiwx sagt:

      bsThwt , [url=http://jqvhenvruqew.com/]jqvhenvruqew[/url], [link=http://btpyfnbxvmzt.com/]btpyfnbxvmzt[/link], http://gqcakwynoegd.com/

    3. jxqvlzaosiw sagt:

      2yPsfC , [url=http://txyunzhpjsst.com/]txyunzhpjsst[/url], [link=http://mizwtpkeikeo.com/]mizwtpkeikeo[/link], http://jbjxtcvepmoh.com/

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.