07.03.2011

Altenpflege Demenz Heime Pflege Pflegedienste Senioren im Wuppertal

Alte Menschen sind oft so weit weg, kaum zu erreichen, wie kann ich helfen?

Der Weg vom rüstigen, aktiven Senior zum an Demenz erkrankten Pflegepatienten mit all den Nickeligkeiten und Hindernissen. Neue Webseite für betroffene Angehörige und pflegebedürftige Senioren.

Eigene Erfahrungen mit Pflegediensten, betreutem Wohnen und Pflegeheim, als Betroffener und Laienhelfer, waren Pate dieser neuen Seite. Fachleute, wie Psychologen, Ärzte und ausgebildete Pfleger werden sicher mitunter über die laienhafte Art meines Umgangs mit Senioren schmunzeln.
Das pure Abschieben in eine Einrichtung, das funktionierte bei mir nicht. Also anlesen, befragen und ausprobieren. Versuchen dem Angehörigen zu helfen. Direkt am Menschen und in der Auseinandersetzung mit Behören, Ärzten und der Pflege. Alle sind sicher professionell am Werk, der Mensch in seiner Würde bleibt jedoch manchmal leider auf der Strecke.

Aktuelle Stellenangebote:
Startseite

Diese Seite ist eine Prozessseite.  Hier wird über Eindrücke und Erfahrungen berichtet. Neue Erkenntnisse werden aktuell die Seiten und Inhalte immer wieder erweitern. Die Schwierigkeit der Orientierung wird im zunehmendem Seniorenmarkt immer, besonders interessant daher wird die Rubrik mit einem Bewertungsportal für Seniorenheime werden.

http://www.senioren.im-wuppertal.de/

Anmelden

Kommentare

  1. Ongerbarmer sagt:

    Herzlichen Dank für den Hinweis. Ich habe von der Aktivität gelesen. Soweit ich das verstehe, endet es in der Regel vor der Problematik der Pflege.

  2. Ohje, dass hab ich nicht gesehen. Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Tut mir Leid.

    Viel Erfolg!

    GK

  3. Netter Ansatz für die Menschen einer Region hier Informationen bereit zustellen. Kritisch sehe ich die Bewertung von Unternehmen, die man selten objektiv gestalten kann. Was fehlt, ist definitv ein Impressum – hier sollte dringend nachgebessert werden.

    Herzliche Grüße
    G.K.

    1. Herzlichen Dank für den Kommentar.
      Man kann als Betroffener und Angehöriger nur subjektiv bewerten und das ist auch gut so. Und unter Impressum kann man alles Notwendige was ein Impressum benötigt lesen.

      Herzlichen Dank. G.K.

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.