04.02.2011

die börse Jugend Kultur Sommertanz Tanz

Neues vom Sommertanz

In diesem Jahr wird es keine Neuauflage des Tanzprojektes Sommertanz Junge Talente in der börse geben. Stattdessen erarbeiten wir unter neuer künstlerischer Leitung einen Tanzabend mit ehemaligen Sommertänzern und stellen uns für 2012 mit neuem Konzept auf.

Foto: Stephan Eichler

Aufgrund der Förderstatuten kann das Projekt „Sommertanz Junge Talente“ ab 2011 nicht weiter aus Mitteln der Regionalen Kulturförderung gefördert werden, die in den letzten Jahren 50% der Projektosten getragen haben.

Wie allgemein bekannt ist, wird nach momentanem Kenntnisstand der Landeshaushalt 2011 frühestens im Juni 2011 beschlossen. Bis dahin befinden sich auch die alternativ als Förderer angefragten Institutionen in der vorläufigen Haushaltsführung, in der nur Ausgaben getätigt werden dürfen, zu denen man rechtlich verpflichtet ist. Neue Projekte zählen nicht dazu.

Aus diesem Grunde wird sich der Sommertanz Junge Talente in diesem Jahr in Form eines Alternativprojektes präsentierem. Das Kommunikationszentrum „die börse“ bemüht sich jedoch intensiv um eine Neuaufstellung des Projektes mit konzeptionellen Veränderungen für das Jahr 2012 .

Neue Künstlerische Leitung

Da der Inititator und bisherige Künstlerische Leiter Geraldo Si dem Projekt zwar eng verbunden bleibt, seinen Schaffungs- und Lebensmittelpunkt jedoch nach Berlin verlegen wird, präsentiert sich das jährlich in den Sommerferien stattfindende Tanzprojekt ab 2011 mit neuer künstlerischer Leitung:

Nadja Varga, die bisherige Co-Leiterin und der ehemalige Sommertänzer und Tanz- und Choreographietalent Sebastian Schulz werden ab 2011 gemeinsam die künstlerischen Weichen für Sommertanz stellen.

Mit Nadja Varga und Sebastian Schulz treffen zwei Choreographen aufeinander, deren sehr unterschiedliche künstlerischen Schwerpunkte sich zu einer spannenden Mischung für unsere Jungen Talente ergeben werden.

Alternativprojekt im Jahr 2011: Sommercamp Tanztalente

Mit einer Auswahl besonders begabter ehemaliger Sommertänzer wird innerhalb von drei Wochen während der Sommerferien 2011 eine abendfüllende Choreographie unter der neuen künstlerischen Leitung von Nadja Varga und Sebastian Schulz erarbeitet werden.

Viele der ehemaligen Sommertanz Teilnehmer haben sich weiterhin ernsthaft mit Tanz und Bewegung auseinandergesetzt und stehen bald vor der Wahl Ihrer Ausbildung. Den Talenten soll das Sommercamp Tanztalente eine Plattform und eine Referenz liefern für anstehende Bewerbungen an Tanz- und Bewegungsschulen.

Foto: Stephan Eichler

Sommertanz Junge Talente 2012

2012 wird das Jahr des Sommertanz Junge Talente in neuem Gewand:

Die erfolgreiche und bewährte Grundstruktur, dass Junge Talente in sechs Wochen intensiv von Profis ausgebildet werden und verschiedene Choreografien erarbeiten, bleibt bestehen.

Hinzu kommt eine Kooperation und ein Austausch mit dem neu entstehenden Sommertanz Junge Talente in Berlin, ins Leben gerufen und geleitet von Geraldo Si, in Kooperation mit dem Kultur Hotspot „dock 11“ und der Tanzabteilung der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin.

Ein weiterer Fokus wird die Weiterbildung der Jungen Talente sein. Dozenten, professionelle Tänzer und ehemalige Sommertänzer werden die Jungen Talente über mögliche Ausbildungen im Bereich des Tanzes und verwandter Berufsfelder informieren.

Den Tanzabend Sommertanz Junge Talente 2010 „Mir scheint, als wäre ich bunter geworden“ zeigen wir im März noch zweimal in der börse und schließen die sehr erfolgreiche Tour durch NRW mit einer weiteren Aufführung im Theater im Depot in Dortmund ab.

Termine:

9. und 10. März 2010, 19:30 Uhr, die börse, Wuppertal,

Wolkenburg 100, Karten: 0202.243 22 0, www.dieboerse-wtal.de

Weitere Aufführung:

12. März 2011, 20 Uhr, Theater im Depot, Dortmund
Immermannstraße 29, Karten: 0231.982 23 36, www.depotdortmund.de

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.