23.01.2011

Team CDG/GW gewinnt auch in Rade 29 zu 26

Handball-Landesligist Team CDG/GW hatte beim 29:26 Sieg über die HSG Rade/Herbeck mit Not-Sieben einige Probleme. Aber letztlich gewann man verdient und sicher.

Mit nur 7 gesunde Feldspieler und zwei „Leihgaben“ aus der 2. Mannschaft traf die Mannschaft von Head-Coach Christian Hartung das schwere Auswärtsspiel in Rade an.

Das Team mit Entschlossenheit, sehenswerten Angriffen und vielen wachen Momenten. Schnell führte man 6 zu 1 über 10 zu 5 dominierte man den Gegner nach belieben. Aber nach 20 Minuten kam es zu einem Bruch im Spiel. Sicherlich auf Grund der personellen Situation waren die Jungs vom Team nicht mehr auf der Höhe, dadurch wurde man in der Abwehr unaufmerksamer und Rade kam besser ins Spiel und konnte ausgleichen. Das Team konnte aber bis zur Halbzeit eine 2-Tore Vorsprung ausbauen (14 zu 12).

Hartung zufrieden mit seiner Mannschaft!

Die zweite Halbzeit wurde durch zahlreiche Zeitstrafen gekennzeichnet! Es wurde hektischer, beide Mannschaften mussten längere Zeit im Unterzahl spielen. Das Spiel aber war keinesfalls unfähr. Das Team konnte bis zum Ende immer eine zwei Tore-Vorsprung halten und am Ende wurde es auch verwaltet. Wenn es Eng wurde. kamen die besseren Einzelspieler (Gasda, Ströter)  vom Team zu Toren um die Rader auf Abstand zuhalten.

So kamen Sven Effmann und Alex Steiger (!!) zu ihren Debüt in der 1. Mannschaft.

Es spielten: T. Ströter, Schäfer, Lorenz (8/1), Ströter (4/2), Gasda (6/1), Schermuly (5), Schulthindrik (4), Hoffmann (2), v.d. Sanden, Steiger, Effmann

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.