Kultur
 |  | 13.4. | 

Alawari im Jazz Club Wuppertal

13.04.2018 10:29

Junge Jazzband aus Kopenhagen am Samstag, 14. April im Jazz Club im Loch

© Loch, Wuppertal

Sa. 14.04.18

ALAWARI

Frederik Engell – tenor saxophone
Asger Uttrup Nissen – alto saxophone
Carlo Becker Lauritsen – trumpet and flügelhorn
Sune Sunesen – piano
Jonatan Bak – double bass
Simon Forchhammer – drums

Einlass: 19 Uhr
Beginn:     20 Uhr
Eintritt:     VVK: 10 / 5 (erm.) / AK 12 / 6 (erm)

Im Herbst 2016 gründeten sechs Musiker der Kopenhagener Underground-Szene ALAWARI. Mit viel Ambition und Liebe zur Musik überschreiten sie seither die traditionellen Jazzgrenzen.
ALAWARI ist beeinflusst von der Energie und Präsenz der Free-Jazz-Tradition, direkte Linien lassen sich aber auch zu zeitgenössischer klassischer Musik sowie zur starken Improvisationsszene in Kopenhagen ziehen. Ihre energiegeladenen Konzerte sind hoch emotionale Ereignisse für das Publikum. Die Gruppe ist entschlossen, sich selbst und das, was sie macht, immer wieder neu zu erfinden, wann immer sich die Gelegenheit dazu bietet. So erweitert sich ihr Universum ständig auf neue, unerwartete Weisen.


Unterstützen Sie njuuz, indem Sie den Artikel teilen. Danke :-)





weiter mit: 
»  Gudrun Höpker zu Gast im Kontakthof am 21.4.
»  Versuchtes Tötungsdelikt am Wuppertaler Hauptbahnhof
»  der Rubrik Kultur
Momentan ist weder das Kommentieren noch das Setzen eines Trackbacks möglich.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen