Politik
 |  | 29.1. | 

Schlagworte: , , ,

Pirat im Stadtrat verzichtet auf höhere Aufwandsentschädigung

29.01.2016 09:45

Oliver Graf, Stadtverordneter der Piratenpartei im Stadtrat bittet in einem offenen Brief an Oberbürgermeister Andreas Mucke um einen Verzicht zur Erhöhung der Aufwandsentschädigung.

Logo-Piratenpartei-Wuppertal-für-Web-transparent

© Piratenpartei Wuppertal

Eine Erhöhung der Sitzungsgelder und der Aufwandsentschädigung für die Stadtverordneten um 10% hält Ratsherr Oliver Graf für zu hoch. In seinem Brief an den Oberbürgermeister vom 28.1.2016 schreibt er, die Bürger haben in den letzten Jahren zu viele Entbehrungen zum Zwecke eines ausgeglichenen Haushaltes hinnehmen müssen. Durch den Verzicht möchte er einen Haushaltsausgleich vorantreiben, damit die Wuppertaler Bürger nicht noch mehr als bislang schon unter den Sparmaßnahmen der Stadtverwaltung leiden müssen.
Des Weiteren hofft er, dass auch andere Ratsmitglieder seinem Beispiel folgen und so zu Gunsten der Wuppertaler Bürgerinnen und Bürger den Haushalt weiter stabilisieren.

Unterstützen Sie njuuz, indem Sie den Artikel teilen. Danke :-)





weiter mit: 
»  Späte Opfer am Wuppertaler Opernhaus – Sparen kostet
»  Neue Mieterin im W-tec: Coaching im hippen Ambiente
»  der Rubrik Politik
Momentan ist weder das Kommentieren noch das Setzen eines Trackbacks möglich.
1 Kommentar zu „Pirat im Stadtrat verzichtet auf höhere Aufwandsentschädig...“
  1. […] Eine Erhöhung der Sitzungsgelder und der Aufwandsentschädigung für die Stadtverordneten um 10% hält Ratsherr Oliver Graf für zu hoch. In seinem Brief an den Oberbürgermeister vom 28.1.2016 schreibt er, die Bürger haben in den letzten Jahren zu viele Entbehrungen zum Zwecke eines ausgeglichenen Haushaltes hinnehmen müssen. Durch den Verzicht möchte er einen Haushaltsausgleich vorantreiben, damit die Wuppertaler Bürger nicht noch mehr als bislang schon unter den Sparmaßnahmen der Stadtverwaltung leiden müssen. Des Weiteren hofft er, dass auch andere Ratsmitglieder seinem Beispiel folgen und so zu Gunsten der Wuppertaler Bürgerinnen und Bürger den Haushalt weiter stabilisieren. Quelle: http://ollital.de/files/BriefOBErhoehung.pdf Unser Njuuz-Artikel zum Thema: http://www.njuuz.de/beitrag33675.html […]

Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen