Wirtschaft
 |  | 20.4. | 

Schlagworte: , ,

„Man muss überraschen!“

20.04.2011 16:20

Ausgezeichnete Projekte der Live-Kommunikation waren Thema beim Clubabend des Marketing Clubs Bergisch Land. Folgerichtig fand dieser in den Räumen eines wichtigen Unternehmens der Branche statt: bei der kogag Agentur für Live-Kommunikation GmbH in Solingen.

Clubpräsident Vok Dams freute sich zur Begrüßung über die zahlreichen Gäste, die den Weg in die Klingenstadt gefunden hatten, und dankte Ralf Domning für dessen Gastfreundschaft. Der Geschäftsführer der kogag gab einen kurzen Einblick in die Geschichte und die Entwicklung der Agentur, die  als erste ihrer Art überhaupt bereits im Januar des Jahres 1970 gegründet wurde und damals in einer kleinen Dachgeschosswohnung residierte.

Begonnen hatte man damals als Kongressagentur (kogag) mit der Vermittlung von Hotels und Tagungsräumen und trat damit in Konkurrenz mit den großen, firmeneigenen Marketingabteilungen. Daraus entwickelte man schnell die gesamte Gestaltung von Tagungen und Kongressen mit der Organisation von Entertainment, Referenten, Dekoration und der technischen Ausstattung – ein nicht immer leichtes Unterfangen, wenn man bedenkt, dass es in diesen Frühzeiten keine Computer gab und man nicht auf heute selbstverständliche Mittel wie das Internet, E-Mails oder Videokonferenzen zurückgreifen konnte.

Heute ist die kogag eine der großen Agenturen unter den mehr als 800 Eventagenturen – eine Zahl, die zeigt, wie sehr die Live-Kommunikation im Marketingmix an Bedeutung gewonnen hat.

Als Referentin des Abends war Elfie Adler geladen, Geschäftsführerin des FAMAB e.V. In diesem Verband für direkte Wirtschaftskommunikation haben sich Spezialisten aus den verschiedensten Segmenten der Branche organisiert, um gemeinsam ihre Interessen zu vertreten. In fünf Foren – Messe und Ausstellung (FMA), Design und Architektur (FDA), Leading Event-Caterer Association (LECA), dem Forum für Dienstleister rund um die direkte Wirtschaftskommunikation, und nicht zuletzt natürlich im Forum Marketing-Eventagenturen (FME) – haben sich die Mitglieder des FAMAB zusammengeschlossen, vernetzt und Qualitätsstandards und -kodizes festgelegt, die eine Mitgliedschaft erlauben und eine professionelle und überzeugende Arbeit für die Kunden sicherstellen. Höhepunkt ist im Herbst jeden Jahres die Verleihung der EVA- und ADAM-Awards – des Event-Awards (seit 1997) und des Awards der ausgezeichneten Messeauftritte (seit 2001) – in verschiedenen Kategorien. Dazu stellte Elfie Adler in ihrem Vortrag „Preisgekrönt – Spektakuläre Events- und Live-Marketing Projekte“ einige herausragende und interessante Beispiele in Filmen und Fotos vor, die zeigten, wie die Live-Kommunikation die Zielgruppen überraschen und begeistern kann, darunter natürlich auch ausgezeichnete Inszenierungen der Agenturen kogag und VOK DAMS.

In diesem Jahr werden zwei weitere Awards hinzukommen. Zum einen soll zum ersten Mal ein besonders beeindruckendes Projekt eines Event-Caterers prämiert werden. Zum anderen wird bereits im Juni dieses Jahres der DAVID verliehen. Mit diesem Award richtet sich die FAMAB an den Nachwuchs und verleiht diesen Preis an Studenten führender Hochschulen der entsprechenden Studiengänge und deren Projekte.

Zum Dank für ihre Vorträge erhielten Elfie Adler und Ralf Domning den „Bergischen Hammer“ aus den Händen des Clubpräsidenten Vok Dams.

www.mc-bergisch-land.de

Bildunterschrift:

Referentin Elfie Adler mit kogag-Geschäftsführer Ralf Domning (links) und Vok Dams, dem Präsidenten des Marketing-Clubs Bergisch Land Vok Dams.

(Foto: Anette Hammer, Freistil Fotografie)


Unterstützen Sie njuuz, indem Sie den Artikel teilen. Danke :-)





weiter mit: 
»  Ein Jahr für mich und die Umwelt
»  anstiftung Lutherstift: Tango pur mit dem Trio Rotterdam
»  der Rubrik Wirtschaft
Momentan ist weder das Kommentieren noch das Setzen eines Trackbacks möglich.
1 Kommentar zu „„Man muss überraschen!““
  1. Great website…

    Here are some of the sites we recommend for our visitors…

Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen