Wirtschaft
 |  | 25.1. | 

Schlagworte: ,

Marketing-Club Bergisch Land: Aufbruch in 2011

25.01.2011 14:20

Mit namhafter Verstärkung in Vorstand und Beirat startet der Marketing-Club Bergisch Land in das Jahr 2011. „Wir sind das Kompetenzzentrum für Marketing im Bergischen Land“, so der bei der Mitgliederversammlung im Amt bestätigte Präsident Vok Dams.

 

Vorstand und Beirat des Marketing-Clubs Bergisch Land (Foto: Anette Hammer, Freistil Fotografie)

Ein moderner Club mit über 30 Jahren Tradition – und so lassen sich auch Stil und Atmosphäre des Jahresauftakts beschreiben. Die erfreulich hohe Teilnehmerzahl zur Mitgliederversammlung in der Historischen Stadthalle Wuppertal zeigte den Stellenwert, den der Club in der Region besitzt. Insgesamt rund 200 Mitglieder aus Remscheid, Solingen und Wuppertal nutzen die Möglichkeiten zum branchenübergreifen Erfahrungsaustausch – und viele von ihnen engagieren sich dabei selbst im Club, zum Beispiel im wieder ins Leben gerufenen Juniorenkreis.

Zum Ende seiner erfolgreichen zweijährigen Amtszeit blickte Präsident Vok Dams gemeinsam mit dem Vorstand auf Höhepunkte des Clublebens zurück und machte deutlich, dass das Clubleben durch mehrere Maßnahmen aktiviert werden konnte. Attraktive monatliche Veranstaltungen, eine intensivierte Mitgliederkommunikation, der Juniorenkries sowie die neue Imagebroschüre zur Standortbestimmung belegen die erfolgreiche Arbeit.

Die anwesenden Mitglieder honorierten die Arbeit der letzten zwei Jahre auf ihre Art: Die Wahl des gesamten Vorstands erfolgte ohne Gegenstimmen; neben dem Präsidenten wurden Bettina Hoppmann (Mitglieder & Junioren), Dr. Andreas Kletzander (Geschäftsführung), Silke Asbeck (Programm) und Norbert Brenken (Finanzen) wiedergewählt. Neu im Vorstand sind Stefan Heinz (Marketing), Direktor der Mercedes-Benz Niederlassung Wuppertal/Solingen/Remscheid, sowie Prof. Dr. Tobias Langner (Wissenschaft, Lehre, Forschung), Inhaber des Lehrstuhls für Marketing an der Bergischen Universität Wuppertal.

Unterstützt wird die Vorstandsarbeit von einem auf elf Personen angewachsenen Beirat. Neben den wiedergewählten Beiräten Knut Aretz, Dr. h.c. Josef Beutelmann, Thomas Kappler, Horst Rogusch und Petra aus dem Siepen konnte sich das Gremium die tatkräftige Unterstützung weiterer Mitglieder sichern: Andreas Feicht, Jürgen Knorr, Andreas Martin, Ralf Putsch, Friedhelm Sträter und Doris Andernach-Schröder.

Besonders arbeitsintensiv ist immer wieder die Zusammenstellung des Jahresprogramms, das für 2011 unter dem Motto „Innovation treibt Marketing“ steht. An immer wieder neuen Orten und mit interessanten und kontroversen Themen sind die Clubabende längst zu einem Teil des beruflichen und privaten Lebens geworden. So wird beispielsweise Peter Kowalsky, Geschäftsführer der Bionade GmbH, zum Thema „Von der Produktidee zur Marke“ sprechen, „Strategien der Schönheit“ geben einen Einblick in das Design der Daimler AG und Dr. Hubertine Underberg-Ruder widmet sich der Frage „Wie bleiben Traditionsmarken aktuell?“.

Ausführliche Informationen zu den Aktivitäten des Marketing-Clubs Bergisch Land, zum Jahresprogramm und den Teilnahmemöglichkeiten erhalten Interessenten im Internet (www.mc-bergisch-land.de) sowie bei der Geschäftsstelle (Telefon 0202 / 6 93 94 96).

www.mc-bergisch-land.de


Unterstützen Sie njuuz, indem Sie den Artikel teilen. Danke :-)





weiter mit: 
»  “Auf der Suche nach Gandhi” – in Barmen. Politische Runde mit indischem Dokumentarfilm
»  Sing mit uns! Knabenchor Wuppertaler Kurrende lädt zum Nachwuchs-Casting ein
»  der Rubrik Wirtschaft
Momentan ist weder das Kommentieren noch das Setzen eines Trackbacks möglich.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen