27.12.2010

Auslosung der Gewinner des 1. Elberfelder Adventskalenders

Der City-Manager Dirk Schüller sagt DANKE im Namen der IG1 als Veranstalter zusammen mit den weiteren Elberfelder IGs.

Im Rahmen des 1. Elberfelder Adventskalenders wird dem Verein „Wuppertaler Förderverein Schulmittagessen e.V.“ ein Weihnachtsscheck  über 1.210 ,- € beschert.

Trotz der widrigen Wetterbedingungen suchten viele Menschen vom 1. bis zum 24. Dezember  die Elberfelder Geschäfte auf, kennzeichneten einen Stern und spendeten.

Zur Auslosung der glücklichen Gewinner der 24 Preise konnten dann doch leider wegen des erneuten Schneefalls einige erforderliche Personen nicht ins Tal kommen. Somit wurde der Termin vom Heiligen Abend  im WSW MobiCenter  verschoben auf den 4. Januar 2011, 10.00 Uhr in der Galeria Kaufhof (Erdgeschoss, Herren Strickabteilung). Dort werden dann alle Vertreter der Elberfelder Interessengemeinschaften sowie Frau Ursula Lietz anwesend sein, die Gewinner werden offiziell ausgelost und per Post informiert  und  können sich bei den teilnehmenden Geschäften ihre gewonnenen Gutscheine  abholen.

Die IG1 als Initiator und Veranstalter zusammen mit der IG Friedrich-Ebert-Straße, IG Friedrichstraße und IG Luisenstraße bedanken sich im Namen des „Wuppertaler Förderverein Schulmittagessen e.V.“ herzlichst bei allen Spendern und den Händlern, die „sofort von der Idee begeistert waren und mit ganzem Einsatz mitgemacht haben“, so Dirk Schüller.
Dank aber auch an die  Agentur Abeler Bollman für die kurzfristige und tolle Gestaltung des Kalenderbildes  und der Poster sowie bei NJUUZ als Medienpartner für die Möglichkeit, an exponierter Stelle täglich und aktuell über das neue Türchen zu informieren.

Diese Auftaktveranstaltung des Elberfelder City Managers kann als ein Erfolg gebucht werden und macht Lust auf die kommenden Aktionen in 2011 aus Elberfeld, dem Herzen Wuppertals.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.