04.11.2010

bergische Unternehmen Faxversand Spam Wirtschaft Heute

ACHTUNG SPAM: Faxversand Wirtschaft Heute

Per Fax wird derzeit Werbung für ein "Wirtschaft Heute" Magazin versendet. Bei Bestätigung des Faxes mittels Unterschrift wird ein 2-Jahresvertrag zum Bezug einer monatlichen eMail zu jeweils 25,- Euro, also insgesamt über 600,- Euro abgeschlossen.

Auch bei Unternehmen in der Region ist dieses Fax bereits angekommen. Im Text steht explizit, dass man bestätigt als Unternehmen zu unterzeichnen, d.h. man verwirkt alle Rücktrittsrechte.Gelockt wird mit einem kostenlosen Newsletter über aktuelle Wirtschaftsthemen mit regionalem Bezug.

Aktuelle Stellenangebote:

Der Text ist sehr mißverständlich geschrieben und verschleiert die wahren Kosten geschickt, deshalb: Gefahrenstufe 9 (oder höher). Absender des Faxes ist eine Maria Sommer. Die dazugehörige Nummer lässt sich auch per Rückwärtssuche nicht ermitteln und wird als unseriös bewertet.

Dieses Fax hat jedenfalls weder etwas mit dem tatsächlich existierenden Magazin „Wirtschaft Heute“ noch mit dem „Wirtschaftsblatt“ zu tun.

Quelle: Service kompetenzhoch³

Anmelden

Kommentare

  1. Pingback: Non Cam Phone
  2. Claudio di Francesco sagt:

    Ich muß mich immer wieder wundern, wie blöd manche Leute sind. NIEMAND hat was zu verschenken, und somit sollte jedem klar sein, daß kostenlose Dinge meistens nur Beigaben für teuere Dinge sind, deren Nutzen jeder für sich selbst sehen sollte. Wer das Fax gelesen hat (und nur der) sollte auch gesehen haben, daß er den Passus auch streichen könnte und somit tatsächlich nur den kostenlosen Teil in Anspruch nehmen kann…..

    Wie dem auch sei, man kann wirklich nur jedem raten, alles, was man in irgendeiner Form unterschreibt, genauestens zu prüfen und im Zweifelsfall lieber die Finger davon zu lassen. Wer ein paar Monate nach solchen Abzockaktionen nach den Inhalten dieser Mails oder Faxe googelt, kann sehen, wieviele Leute blauäugig genug waren, auf den Mist reinzufallen und nun jammern, daß sie Lehrgeld bezahlen müssen. Besonders nachdenklich macht dann, wenn da Leute auftauchen, die in ähnlichen Zusammenhängen auch schon auf der Nase lagen und schon wieder jammern, daß da ein ganz Böser wieder mal ihre Unterschrift abgezockt hat….

    Sicher, man sollte die Abzockerei irgendwie wirksam unterbinden, aber solange man nur die Abzocke verbieten will, nicht aber die Dummheit verbieten kann, wird sich hier nichts ändern. Andersrum: Das einzig wirksame Mittel gegen solche Abzocke ist Lesen und Verstehen, was man tut, und zwar bevor das Kind im Brunnen liegt.

  3. Christine Berger sagt:

    Wir in Wien haben dieses Fax mit einer Nummer 0662/234520003 vergangene Woche erhalten und heute sogar eine „letzte Erinnerung“ – diese wird auch in die runde Ablage wandern!

    1. bernd das brot sagt:

      hallo auzs hollabrunn im weinviertel!

      habe heute das fax bekommen und mir gleich gedacht, dass sich dazu im netz was finden wird, aber ich bin erstaunt, wie fleissig die sind. da lässt sich offenbar richtig gut geld damit verdienen…

  4. Günter Pelan sagt:

    eben dieses Fax wurde heute auch in Wien verschickt … mit der Faxnummer 0125/303330012 – Hände weg !!

  5. Autohaus Wurnig sagt:

    Fax ist ebenfalls bis zu uns gekommen – diesmal mit neuer Nummer
    0125/303330012.

  6. Stephan Kohl sagt:

    Guten Abend,

    auch bei uns ist diese Fax eingegangen. Man kann wirklich nur warnen!
    Leider sind die zeitlichen Möglichkeiten eingegrenzt, sonst würden wir gern versuchen, den Absender abzumahnen. Vielleicht kann das ja auch jemand zur Recherge an „Akte 2010“ Sat 1 schicken?
    mfg
    S. Kohl
    UBK Sicherheitstechnik

  7. Heinemann Personenbeförderung sagt:

    Hallo,

    hier in der Provinz ist das Fax auch angekommen. Da wir schon einmal ganz schlechte Erfahrungen gemacht haben, haben wir es uns genau durchgelesen und gleich festgestellt, Ablage „P“.

    Hammer, mit immer neuen Abzockversuchen….

    Heinemann Personenbeförderung
    Bad Driburg

  8. Unsere Agentur hat dieses Fax natürlich auch erreicht. Wieder ein nerviges Werbefax. Schon die Schreibweise ist sehr ungewöhnlich. Wer hier zurückfaxt ist wohl selber schuld. Bevor man etwas unterschreibt sollte man es erst durchlesen. Also Achtung bei Werbefaxen von +49-69-66102617 und 069/66102341-.

  9. Thomas sagt:

    Auch hier in Thüringen ist dieses FAX angekommen,
    auch hier brachte ein Rückwärtssuche nichts ein, weder bei
    der angegebenen Nummer noch bei der im FAX-Kopf (abweichend).

  10. Dasselbe Fax ist heute unter dem Titel
    „Wirtschaft Heute Schwäbisch Hall“
    auch an unsere Firma Dessoushouse MiederTruhe, 74523 Schwäbisch Hall
    gesandt worden.
    Heinz R. Müller
    Dessoushouse MiederTruhe

    1. Wir haben es heute mit dem Titel „Wirtschaft Heute Borken“ erhalten.

      Es ist schon das 3. Fax dieser Art in einer Woche. Ich hoffe nicht, das allzu viele darauf hineinfallen. Ist ja schon fast eine Nötigung so wie zur Unterschrift gedrängt wird.

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.