13.07.2010

Film Hebebühne e.V. Kultur

Das Schundfilmkollektiv. Klappe, die Dritte.

Diesmal entführt euch das Schundfilmkollektiv in die unendlichen Weiten des Weltraums. Diese Perle des „Science Fiction B-Films“ ist mit ihrer Produktion aus dem Jahre 1982 der neuste und sehr wahrscheinlich auch teuerste Film, den wir bis dato gemeinsam ertragen durften. Außerdem ist zu erwähnen, dass er bis jetzt der brutalste und „erotischste“ Streifen unserer Veranstaltung ist.

Wir versprechen euch also viel Blut, viel nackte Haut, unglaublich gute Kulissen, brillante Musik, großartige Darsteller und wir werden erfahren, wie nützlich ein entfernter Krebstumor sein kann.

Wer dieses Meisterwerk nicht verpassen will, sollte trotz oder gerade wegen den hohen Temperaturen am 14. Juli um 20 Uhr in die kühle Halle der Hebebühne kommen.

Und für alle, die bis zum Ende durchhalten, gibt es diesmal sogar eine sensationelle Überraschung!

Hebebühne e.V.
Mirker Str. 62
42105 Wuppertal

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

  1. Wilma Schrader sagt:

    Mist verpasst! Immer diese Termine – dabei liebe ich Science Fiction. Und dann auch noch B-Picture… :-((

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.